• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

EHRUNG: Stolz auf die tollen Leistungen

30.11.2007

GROßENKNETEN Mit einem Vers von Joachim Ringelnatz eröffnete Bürgermeister Volker Bernasko am Donnerstag die diesjährige Sportlerehrung im Rathaus: „Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine, kürzt die öde Zeit, und er schützt uns durch Vereine, vor der Einsamkeit“, zitierte Bernasko den bekannten Dichter.

Bernasko würdigte die Arbeit der Sportvereine, wo Kinder und Jugendliche bestens aufgehoben seien. Gerade im Jugendbereich sei der Wert der Erziehung durch Sport gar nicht hoch genug einzuschätzen.

„Neben dem Teamgeist werden Werte wie Toleranz, Solidarität, Respekt und Fairness spielerisch vermittelt“, betonte der Bürgermeister, bevor er zur Ehrung schritt.

„Wir sind mit ihnen stolz auf diese Leistungen und bewundern ihre Erfolge, die sie errungen haben“, sagte er zu den Geehrten (siehe Kasten).

Auch Kreissportbund-Vorsitzender Peter Ache gratulierte den Geehrten zu ihren Auszeichnungen.

Große Erfolge im Budo, Faustball, Schießen und Badminton

Geehrt wurden die Ahlhorner Budo-Sportlerinnen Jennifer Tantow und Diana Stoll. Sie errangen einen 1. Platz bei der Deutschen Meisterschaft. Jennifer Tantow erkämpfte sich zusätzlich den 1. und den 3. Platz bei der Weltmeisterschaft. Kim Wilken, die nicht teilnehmen konnte, hat ebenfalls einen 1. Platz bei der Weltmeisterschaft und einen 3. Platz bei Sanbon Kumite Frauen (+ 16) belegt. Für alle drei gab es die goldene Ehrennadel.

Die silberne Ehrennadel ging an Birthe Schütte vom Schützenverein Großenkneten. Sie hat im Schießsport von 2004 bis 2007 neun Bezirksmeisterschaften gewonnen. Freya Schöll vom TSV Großenkneten wurde für bislang drei Landesmeistertitel im Badminton mit der silbernen Nadel ausgezeichnet.

Faustballerinnen und Faustballer des Ahlhorner SV sind bei jeder Ehrung dabei. Bernasko ehrte dieses Mal im Jugendbereich Franziska Overberg, die mit ihrer Mannschaft Deutscher Meister wurde, wie auch Katharina Wiese und Angelika Zyla. Sie erhielten die goldene Nadel. Für Joshua Korte, Deutscher Vizemeister, gab es die Nadel in Silber.

Die meisten Ahlhorner Faustball-Damen haben bereits alle alle Ehrungen durch die Gemeinde erfahren. Deshalb erhalten nur Andrea Besser und Marie-Therese Warnick die goldene Nadel für den Sieg im Europapokal und das Erringen der Deutschen Meisterschaft im Feldfaustball. Für das Erfolgsteam gab es Präsente. Zum Team gehören Sabine Ansel, Alexa Pabst, Janna Meiners, Annika Lohse, Sarah Meyer und Ilka Theesfeld sowie Trainerin Edda Meiners und Betreuer Arne Koopmann. Zur Ehrung konnten nicht alle Faustballerinnen anwesend sein.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.