• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

EHRUNG: Stolz auf Weltmeister Kläner

21.01.2009

BRETTORF „Der Bürgermeister kommt immer, wenn Weltmeister zu ehren sind.“ Folglich war Heino Pauka am Montagabend auf der Generalversammlung des Turnvereins Brettorf zugegen, denn der freut sich seit kurzem über den nunmehr dritten Weltmeister in den Reihen seiner Faustballer. Der 18-jährige Tobias Kläner hatte Anfang des Jahres als Schlagmann maßgeblichen Anteil am Sieg der deutschen Jugend-Nationalmannschaft bei der WM in Namibia. „Die Gemeinde Dötlingen ist stolz, wieder einen Weltmeister ehren zu dürfen“, so Pauka.

Der Bürgermeister hatte zwei Überraschungen für den erfolgreichen Sportler parat. Er brachte das Goldene Buch der Gemeinde mit, in das sich Tobias Kläner eintragen durfte. Zudem hatte er als Präsent eine Dötlingen-Uhr dabei. Falls Tobias die Gemeinde mal verlassen sollte, zum Beispiel wegen eines Studiums, werde er dann beim Blick auf die Uhr immer daran erinnert, „aus was für einer schönen Gemeinde er kommt“, so Pauka. Immer den demographischen Wandel im Blick, äußerte der Bürgermeister sogleich die Hoffnung, dass das sportliche Talent auch langfristig der Gemeinde erhalten bleiben werde.

Vor der Ehrung durch den Bürgermeister hatte der Vorsitzende des TV Brettorf, Ralf Spille, den Weltmeister mit der Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet. Dazu hatten die Mitglieder kräftig applaudiert. Bereits direkt nach der Rückkehr aus Namibia hatten ihn viele Brettorfer und Neerstedter, wo er am Wiesengrund wohnt, auf dem Bahnhof gratuliert. „Tobi, wir sind alle stolz auf dich, stolz, dass ein Aktiver unseres Vereins Weltmeister geworden ist“. Der Titel sei eine Bestätigung dafür, alles richtig gemacht zu haben, so Spille.

Vor drei Jahren hatte der TV Brettorf erstmals zwei Weltmeister aus seinen Reihen auf einer Generalversammlung ehren können. Damals hatten die Faustballer Jens von Seggern und Tim Lemke mit dem deutschen Jugend-Team den Titel in Chile geholt. Lemke wurde auch an diesem Montagabend wieder geehrt: Er hatte 2008 mit dem deutschen Juniorenteam bei den Europameisterschaften die Goldmedaille errungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.