• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Tischtennis: Stüber besteht beim 9:4 seine „Feuertaufe“

08.01.2013

Hude Der TV Hude II ist mit einem 9:4-Auswärtssieg in die Rückrunde der Tischtennis-Landesliga gestartet. Die TVH-Männer ließen sich nicht vom gastgebenden SW Oldenburg II überraschen und verließen als klarer Gewinner die Halle. Schon das Hinspiel hatten die Huder beim 9:2 eindeutig dominiert.

„Es war ein gutes Spiel – besonders vor dem Hintergrund, dass wir Patrick Gerken ersetzen mussten“, sagte Marco Stüber, der seine Feuertaufe als Nummer eins bestanden hat. Gegen Felix Sven Barrenschee glückte ihm ein 3:0-Erfolg, später gegen Daniel Bock hatte er in fünf Sätzen allerdings das Nachsehen. Ersatzspieler Jonas Schrader steuerte einen Einzelsieg gegen den erfahrenen Heinrich Enneking bei.

Patrick Smit, in der Hinrunde noch im oberen Paarkreuz aufgestellt, ließ in der Mitte nichts anbrennen und machte zweimal kurzen Prozess gegen Benjamin Ohlrogge und Jona Dirks. Auch Alex Hilfer blieb ohne Einzelniederlage. Moritz Tschörtner ging im oberen Paarkreuz leer aus, und Tobias Steinbrenner kam an Position vier auf eine 1:1-Bilanz. Mit 19:1 Punkten bleibt die TVH-Reserve ungeschlagen und setzte gleich zum Auftakt in die zweite Halbserie gegen den Tabellenvierten ein Ausrufezeichen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.