• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Suche nach Turnierleiter beginnt

14.03.2017

Ahlhorn Seit 18 Jahren ist Angela Lauterbach Turnierleiterin im Reiterverein Ahlhorn. „Das ist eine lange Zeit. Es ist nun soweit, dass Jüngere die Leitung unseres Turniers übernehmen“, erklärte sie anlässlich der Jahreshauptversammlung. Nach der nächsten Amtsperiode von drei Jahren sei für sie Schluss. „Diese Entscheidung habe ich mir nicht leicht gemacht, aber nun sind Jüngere gefragt. Gerne werde ich Nachfolger in meiner letzten Amtsperiode mit Rat und Tat einführen. Ihr müsst euch also überlegen, wie es künftig mit den Ahlhorner Reitertagen weitergehen soll“, sagte Lauterbach. In diesem Jahr wird das Reitturnier vom 7. bis 9. Juli ausgerichtet.

Als sie vor 18 Jahren die Turnleitung im RV Ahlhorn übernahm, waren die Grundvoraussetzungen nicht gerade optimal. Man sei ins kalte Wasser geworfen worden. „Doch unser Turnier hat sich über die Jahre gemausert. Heute wird Spitzensport bis einschließlich Klasse S geboten und auch das Ambiente kann sich sehen lassen“, erklärte Lauterbach.

Das drückt sich dann auch positiv in Zahlen aus, wie der Kassenbericht von Reinhild Engelmann zeigte. Vorsitzende Gitta Tempelmann wusste die Eckdaten zu schätzen und rief im Anschluss zu den Vorstandswahlen auf. Veränderungen im geschäftsführenden Vorstand gab es keine. Wiederwahl gab es für weitere drei Jahre neben der Vorsitzenden für ihren Stellvertreter Hergen Schwuchow, Schriftführerin Marion Brooker-Hebart und Kassenwartin Reinhild Engelmann sowie Turnierleiterin Angela Lauterbach.

Vorsitzende Gitta Tempelmann hob an diesem Abend eine Reiterin dann doch hervor. Neben den erfolgreichen Springreitern wie Rolf Moormann und Iver Börnsen heimste Anna-Lisa Theile bei der Europameisterschaft in der Dressur in der Einzelwertung einen hervorragenden vierten Platz ein. Mit der Mannschaft holte sie den EM-Titel. Zurzeit weilt sie im Ausland. Deshalb nahm Harald Theile stellvertretend für seine Tochter ein Präsent des Vereins in Empfang.

Daneben präsentieren auch die sechs Voltigiergruppen und deren acht Trainer diesen Sport hervorragend. Wie Ellen Otte-Witte in ihrem Bericht erklärte, konnte auch eine neues Voltigierpferd angeschafft werden, das jetzt weiter ausgebildet werde. Die Voltigiergruppen trainieren auf dem Gestüt Coldewey in Sage.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.