• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Corona-Fall bei Werder Bremen
Komplette Mannschaft bis Freitag in Quarantäne

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

JUBILÄUM: SV Rittrum blickt auf 75 sportliche Jahre zurück

13.02.2007

WESTRITTRUM WESTRITTRUM/GA - Der Sportverein (SV) Rittrum kann in diesem Jahr auf ein 75-jähriges Bestehen zurückblicken. Dieses Jubiläum soll gebührend gefeiert werden. Darin waren sich auf der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal alle einig. Entschieden wurde, dass die Jubiläumsfeier am 9. Juni auf dem Hof von Klaus Ritterhoff in Westrittrum stattfindet.

Die Vereinsvorsitzende Michaela Kunz und der Schleuderball-Fachwart Rainer Melle erklärten sich bereit, aus diesem Anlass eine Vereinschronik in Form einer kleinen Zeitung herauszubringen. Anhand von Protokollbüchern, Presseberichten, alten Fotos und durch Befragen älterer Mitglieder soll über die Entwicklung des Vereins in den vergangenen 75 Jahren berichtet werden, wobei auch Anekdoten nicht zu kurz kommen sollen.

Weiter sind an diesem Abend Ehrungen vorgesehen. Für eine 50-jährige Mitgliedschaft sollen Gerold Melle, Siegfried Narozny, Peter Precht und Dieter Hüncke ausgezeichnet werden und für 25 Jahre Irmtraud Johannes, Thomas Linz, Heide Melle, Andre Ritterhoff, Erika Sandmann-Weber und Jan-Bernd Spille. Außerdem werden zu einem Grußwort und zur Verleihung der Ehrenplakette vom Deutschen Turnerbund einige Repräsentanten vom Kreis- und Landessportbund sowie Vertreter von benachbarten Vereinen eingeladen. Nach dem offiziellen Teil ist ein offener Tanzabend vorgesehen.

Ein weiterer Höhepunkt im Vereinsleben soll das traditionelle Sportwochenende sein, dass in diesem Jahr am 30. Juni und 1. Juli stattfindet. Am ersten Tag stehen Fußballspiele auf dem Programm, am zweiten Tag werden Völkerball- und Schleuderballturniere ausgetragen. Als Vereinsmeister des Jahres 2006 ehrte die Vereinsvorsitzende ihren Amtsvorgänger Peter Precht. Er erzielte beim vereinsinternen Wettkampf mit typischen Schleuderballelementen wie Schleuderballweitwurf und Zielschocken den ersten Platz. Ansonsten bedankte sich die Vereinsvorsitzende in ihrer Jahresrückschau für die gute Zusammenarbeit beim Organisieren von Veranstaltungen. Auch finanziell lief es nach Auskunft von Kassenführer Andre Ritterhoff rund. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig.

Dass trotz der ausgeglichenen Haushaltslage der Vorstand eine Beitragserhöhung vorschlug, begründete er mit der Erhöhung der Mehrwertsteuer und mit höheren Abgaben an die Fachverbände ab 2008.

Hinzu kommt, dass von den 110 Mitgliedern des Vereins immer mehr die Schallgrenze von 65 Jahren überschreiten. Für diesen Personenkreis war vor Jahren eine beitragsfreie Mitgliedschaft festgelegt worden. Die Entscheidung darüber, wie die Beiträge der Kostenentwicklung angepasst werden, wurde nach einer längeren Aussprache erst mal verschoben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.