• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: SV Tungeln weiter in der Spur

30.03.2015

Landkreis Torreich ging es in der Begegnung Bookholzberg gegen Harpstedt zu, in der nicht weniger als acht Treffer fielen. Littel wehrte sich beim Tabellenführer lange Zeit und musste sich erst in der Schlussphase geschlagen geben. Die Begegnung TSV Ganderkesee II gegen den Delmenhorster TB wurde abgesagt.

Bookholzberger TBHarpstedter TB II 5:3. Einen offenen Schlagabtausch lieferten sich beide Mannschaften am Freitagabend. Nach 20 Minuten hatten die Platzherren eine 2:0-Führung herausgeschossen und befanden sich auf der Siegerstraße. Da sie allerdings in der Defensive recht anfällig waren, kamen die Gäste zum Anschluss. Doch immer wieder erhöhte Bookholzberg. Das gleiche Spielchen wiederholte sich bis zum Abpfiff und letztlich stand die Mannschaft von Christian Brinkmann aufgrund der besseren Chancenverwertung als verdienter Sieger da. Tore: 1:0 Lüschen (6.), 2:0 Ibrahim (19.), 2:1 Engeln (23.), 3:1 Pelz (37.), 4:2 Ibrahim (66.), 4:3 Pelz (69.), 5:3 Schulz (83.).

FC Hude II – SC Colnrade 2:1. „Heute konnten wir die gute Leistung vom Remis im Nachholspiel beim TSV Ganderkesee II bestätigen und uns sogar mit einem Sieg belohnen“, äußerte ein zufriedener Huder Trainer Sascha Stolze. Besonders die positive Einstellung seiner Mannschaft hatte es dem Coach angetan. Sie war von Beginn an präsent und ging bissig, aber fair in die Zweikämpfe. Nach einer verdienten Führung glichen die Gäste zwar noch einmal aus, gerieten aber unmittelbar vor der Halbzeitpause erneut in Rückstand, nachdem Christian Nordbruch mit einem Freistoß aus großer Entfernung getroffen hatte. Nach der Pause versuchte die Mannschaft von Stefan Rohde zwar den Ausgleich zu erzielen, fand aber gegen die bissigeren Platzherren kaum Möglichkeiten. Tore: 1:0 Winkens (27.), 1:1 Drunagel (34.), 2:1 Nordbruch (45.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV TungelnSf Littel 3:0. „Mit der Leistung über die gesamte Spielzeit bin ich nicht zufrieden. Trotzdem mache ich meiner Mannschaft ein Kompliment, dass sie in Unterzahl nach einer Ampelkarte gegen Carsten Winter (62.) das Spiel in der Endphase noch für sich entschied“, konstatierte Tungelns Trainer Michael Leverenz. Aber auch den Gäste zollte er großes Lob, die es seiner Mannschaft in diesem Ortsderby sehr schwer gemacht hat. Herausragend bei den Platzherren war Patrick Janzen, der zwar nicht selbst traf, aber zu allen drei Toren die Vorbereitung geleistet hatte. Tore: 1:0 Staab (68.), 2:0/3:0 Brandes (84., 90.).

Baris Delmenhorst II – GW Kleinenkneten 4:1. Nichts zu holen gab es für die Grün-Weißen bei Baris. Die Platzherren besaßen in Dennis Kuhn einen vierfachen Torschützen, dem in der zweiten Halbzeit nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich für Kleinenkneten sogar ein Hattrick gelang. Tore: 1:0 Kuhn (15.), 1:1 Pintscher (50.), 2:1/3:1/4:1 Kuhn (52., 72., 84.).

TSV IppenerTuS Hasbergen 2:2. Zweimal konnten die Gäste eine Führung der Platzherren ausgleichen. Zunächst war es Sven Holthausen, der den Führungstreffer von Andreas Lorer ausglich. Später war es per Foulelfmeter Helge Dinkela (76.), der für den Punktgewinn der Gäste sorgte. TuS-Trainer Andreas Lersch wollte sich zu diesem Spiel nicht äußern um sich „nicht den Mund zu verbrennen“. Tore: 1:0 Lorer (40.), 1:1 Holthausen (42.), 2:1 Meyer (48.), 2:2 Dinkela (76./FE).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.