• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

SVM verliert Platz drei aus Augen

08.12.2014

Moslesfehn Die DM-Teilnahme rückt für die Faustball-Frauen des SV Moslesfehn in weite Ferne. Der Bundesligist kassierte am Sonntag in Kellinghusen zwei Niederlagen und hat als Tabellenvierter vier Punkte Rückstand auf den dritten Platz, der die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft bedeutet. „Es hätte mich aber auch sehr überrascht, wenn wir das in dieser Saison schaffen würden“, hielt sich bei SVM-Trainer Frank Kannegießer die Enttäuschung in Grenzen.

Seine Mannschaft verlor in der ersten Partie des Tages gegen den Gastgeber VfL Kellinghusen überraschend deutlich mit 0:3 (8:11, 5:11, 10:12). „Wir waren leider nicht in der Lage, das druckvolle Angriffsspiel des Gegners in den Griff zu bekommen“, berichtete Kannegießer. Im dritten Satz hätte Moslesfehn das Spiel noch einmal spannend machen können, verlor aber in der Verlängerung.

Gegen den aktuellen Tabellendritten TV Jahn Schneverdingen hatte Moslesfehn das Hinspiel noch 3:2 gewinnen können, zog im zweiten Vergleich aber mit 1:3 (6:11, 11:5, 5:11, 3:11) den Kürzeren. „Beide Niederlagen waren auch in dieser Höhe verdient“, gestand Kannegießer.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.