• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

SW Oldenburg mit einem Bein in der Kreisliga

17.05.2016

Sandkrug Trotz eines erfolgreichen Wochenendes stehen die Fußballer von SW Oldenburg nach nur einem Jahr in der Bezirksliga ganz dicht vor dem Abstieg in die Kreisliga. Zwar holten die Sandkruger in ihren beiden Nachholspielen gegen TV Esenshamm (4:1) und Frisia Wilhelmshaven (2:2) vier Punkte und schoben sich so mit 22 Punkten auf den 15. Platz vor. Da aber Tur Abdin Delmenhorst überraschend bei TuS Obenstrohe 1:0 gewann und jetzt 28 Punkte auf dem Konto hat, spricht bei noch zwei ausstehenden Spielen das erheblich schlechtere Torverhältnis gegen die Mannschaft von SWO-Trainer Jürgen Gaden.

SW Oldenburg - Frisia Wilhelmshaven 2:2 (1:1). „Wir sind nicht erst heute abgestiegen, einige Spieler haben in vielen Spielen zuvor einfach nicht die Leistung gebracht, die man in der Bezirksliga bringen muss“, meinte Gaden nach dem 2:2 gegen Frisia am Montag. Das Spiel hätten die Sandkruger unbedingt gewinnen müssen und hatten auch die Chancen dazu. Nach dem schnellen 0:1 durch Tim Rister (6.) gelang Norbert Gutekunst mit einem Kopfball aus kurzer Distanz der Ausgleich (30.). Daneben vergaben aber Marco Hillmer, Jens Gabriel (beide 2) und Joshua Rabe schon in der ersten Halbzeit beste Möglichkeiten. „Chancen hatten wir genug. Aber wenn du unten drin stehst, gehen die Dinger eben nicht rein“, kommentierte Gaden die Abschlussschwäche. Nach der Pause ging Frisia durch Ivan Landis erneut in Führung (56.), bevor Marco Hillmer mit einem Schuss aus 20 Metern der verdiente Ausgleich gelang (67.).

SW Oldenburg - TV Esenshamm 4:1 (1:1). Am Sonnabend hatten die Sandkruger den TV Esenshamm mit 4:1 bezwungen und auf den letzten Platz verdrängt. Dabei hatten die Sandkruger Glück, dass Esenshamm nach dem Ausgleich keine seiner guten Torchancen nutzen konnte. Nach einer deutlichen Pausenansprache steigerte sich SWO erheblich und hatte das Spiel nach dem 2:1 durch Gutekunst (58.) im Griff. Danach hatten die Sandkruger Chancen im Minutentakt, aber nur Joshua Rabe (82.) und Jakob Ahlrichs (90.+4) trafen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.