• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

SWO befolgt in Halbzeit zwei Anweisungen nicht

03.08.2015

Sandkrug Für den Bezirksliganeuling SW Oldenburg kam schon in der ersten Bezirkspokalrunde mit dem 2:3 gegen den Ligarivalen FC Rastede das Aus. Schuld an der knappen aber nicht unverdienten Niederlage waren drei Aussetzer in der Abwehr, die die Rasteder konsequent mit Toren bestraften.

„Mit dem Spiel meiner Mannschaft bin ich zufrieden, aber nicht mit der Art und Weise. Wie wir die Gegentore zum 1:1 und zum 1:2 bekommen haben, war schwach. Da haben meine Spieler ganz einfach die Anweisungen, die ich in der Pause gegeben habe, nicht befolgt“, ärgerte sich SWO-Trainer Jürgen Gaden über die Schlafmützigkeit seiner Spieler direkt nach Wiederbeginn. In der 46. Minute traf Stefan Reinken völlig unbedrängt ins kurze Eck. Direkt nach dem Anstoß verloren die Sandkruger den Ball, Rastede spielte schnell in die Spitze. Fahad Al-Quaraghuli verlud SWO-Keeper Jann Barkemeyer und schob den Ball ins Netz. „Die schlafen tief und fest“, kommentierte ein enttäuschter SWO-Fan diese beiden Tore.

Danach kam die Elf von Trainer Jürgen Gaden zwar noch zum 2:2, das Marco Hillmer nach einem Foul an Oliver Kleinhans durch einen Strafstoß erzielte (56.). Doch nur zwei Minuten später traf Felix Grundmann nach einer Ecke von Al-Quaraghuli zum 2:3. Barkemeyer, der mit einigen guten Reaktionen seine Mannschaft vorher und auch nach diesem Tor vor weiteren Gegentreffern bewahrte, machte bei dem Kopfball des langen Innenverteidigers keine gute Figur. „Nach dem 2:3 gingen bei einigen sofort die Köpfe runter, das hat mir nicht gefallen“, monierte Gaden die Reaktionen einiger Spieler auf das entscheidende Gegentor.

„Wir haben dieses Spiel verdient gewonnen. In der zweiten Halbzeit hätten wir unsere Konter aber noch konzentrierter zu Ende spielen müssen“, meinte Rastedes Coach Marc Bury.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.