• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Schach: Taktisches Remis sichert endgültig den Klassenerhalt

21.04.2011

GANDERKESEE Der Schachclub Ganderkesee hat genau wie in der vorigen Saison eine Punktlandung im Kampf gegen den Abstieg aus der Bezirksliga hingelegt: Mit einem unerwarteten Sieg gegen den Tabellendritten Turm Holthusen wurde der rettende achte Rang gegen den SK Jever verteidigt, der im abschließenden Kampf gegen Löningen ebenfalls zu einem Sieg kam.

Dabei musste der SCG kurzfristig auf Arnold Rodiek verzichten, der jedoch von Helga Reinberg hervorragend vertreten wurde. An Brett 8 gewann sie gegen einen talentierten Nachwuchsspieler aus Holthusen, und damit stand es vorübergehend sogar 3:0 für Ganderkesee. Zuvor hatten bereits Holger Wessels an Brett 5 mit einem schönen Mattangriff am Damenflügel und Rudolf Kruse an Brett 7 gewonnen, weil er den Duck auf den König nach Materialgewinn steigern konnte.

Vorübergehend zogen dunkle Wolken auf, weil Boris Belegradek an Brett 1 infolge einer Unaufmerksamkeit in Nachteil geriet und zeitgleich Dietrich Ahrens an Brett 3 seine Dame gegen Turm und Läufer tauschen musste. Nach der Niederlage an Brett 1 gab es aber wieder Hoffnung, denn Rainer Schmidt und Mannschaftsführer Gerold Ahlers erreichten jeweils ein Remis.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Inzwischen hatte Dietrich Ahrens den Gegner mit seinen Leichtfiguren so in Bedrängnis gebracht, dass dieser die Dame zurücktauschen musste und wohl die Partie verloren hätte. Sein Remisgebot nahm Ahrens aber aus taktischen Gründen im Interesse der Mannschaft an, denn damit war der Kampf insgesamt gewonnen und das Saisonziel Nichtabstieg endgültig geschafft.

Es lief noch die Partie an Brett 2, wo Janfried Michael mit einem Bauern weniger lange kämpfte, aber am Ende zeigte sich der Springer des Gegners seinem Läufer überlegen. Eine kleine Randnotiz: Auch in der letzten Saison spielte Janfried Michael die letzte Partie der Saison, konnte damals allerdings mit einem Sieg den Abstieg des Teams vermeiden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.