• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Sommerlauf: Tammen enteilt trotz schwerer Beine

17.06.2013

Wardenburg Es war Werbung für den Laufsport: Bei strahlendem Sonnenschein lieferten sich die 743 Teilnehmer des fünften Wardenburger Sommerlaufs jede Menge spannender Duelle und begeisterten damit die zahlreichen Zuschauer entlang der Laufstrecken. Zwar musste das Organisationsteam um Stefan Siefken einen Teilnehmerrückgang im Vergleich zum Vorjahr hinnehmen, als rund 1150 Läuferinnen und Läufer an den Start gingen, „dennoch können wir zufrieden sein. Die Stimmung war bestens und das Wetter hat im Vergleich zu den Vorjahren mitgespielt“, sagte Mitorganisator Andreas Zoll.

In der „Königsdisziplin“ des Wardenburger Sommerlaufs, dem 21,1 Kilometer langen Halbmarathon, setzte sich Marco Tammen (LG Teutonia Stapelmoor, Jahrgang 1975) als Sieger in dem 107 Teilnehmer starken Feld mit einer Zeit von 1:21:41 Stunden durch. „Ich freue mich über den Sieg, aber mit meiner Zeit bin ich nicht zufrieden. Ich hatte während des Rennens schwere Beine“, sagte Tammen, der dennoch Peter Lüesse (LT Waldschleicher Lohne, 1:21:48) und Johannes Cleff (Turbine Aschen, 1:22:56) auf die Ränge zwei und drei verwies. Den Sieg in der Frauenkonkurrenz holte Petra Herke (TuS Zetel), die als Gesamt-28. die Ziellinie überquerte und eine Zeit von 1:43:35 lief. Zweite und Dritte wurden Irmgard Koopmann (TuS Eversten, 1:53:57) und Stefanie Hesse (Oldenburg, 1:59:19).

Einen großen Vorsprung vor dem Rest des Feldes hatte der 37-jährige Christian Bröring (TuS Blau Weiß Lohne), der in 33:54 Minuten den 10-Kilometer-Lauf für sich entschied und damit eine neue persönliche Bestzeit auf dieser Distanz lief. Auf dem zweiten Platz folgte Oliver Theilmann (1. TCO Die Bären, 35:55), Dritter wurde Lars Bathke-Lüers (36:15). „Es lief ziemlich gut für mich. Vor allem ab Mitte der Strecke bin ich richtig gut reingekommen. Am Ende wurde es dann aufgrund der Wärme noch einmal etwas beschwerlich“, sagte Bröring.

Bei den Frauen setzte sich die mit Magen- und Darmproblemen an den Start gegangene Paula Böttcher (VfL Oldenburg) in einer Zeit von 39:13 als Siegerin über zehn Kilometer durch. „Hoffentlich schaffe ich es ins Ziel, habe ich vor dem Rennen gedacht. Ich wollte so schnell wie es geht durchkommen“, sagte die 18-Jährige. Auf Rang zwei lief Martina Rückbrod (TV Norden, 40:21) vor der drittplatzierten Antje Günthner (Team Laufrausch, 40:33).

In der 5-Kilometer-Konkurrenz des Jedermannlaufs war Jakob Günther (Oldenburg) schnellster Läufer. „Ich bin sehr zufrieden, da ich mir einen Platz unter den ersten Dreien vorgenommen hatte“, meinte der Sieger. Er gewann in 16:56 vor Mathias Freese (DSC Oldenburg, 17:42) und M-50-Teilnehmer Dietmar Lambertus (Team Laufrausch, 18:16).

Ihre Mitkonkurrentinnen auf Abstand ließ die 5-Kilometer-Siegerin Jacqueline Lomax (VfL Oldenburg) mit einer Zeit von 20:07. Auf den zweiten Rang kam Jette Grön (BTB Oldenburg, 21:32), Dritte wurde Annemone Metzner (W 35, Oldenburg, 22:24). „Eigentlich wollte ich unter 20 Minuten laufen, doch der Wind hat uns zwischendurch ganz schön zu schaffen gemacht“, sagte die 23-jährige Siegerin, die erstmals seit dem Silvesterlauf über fünf Kilometer startete.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 
Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.