• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Tempelmann besiegt FCH im Alleingang

21.08.2013

Wildeshausen Torreicher Auftakt in der Fußball-Kreisliga der Frauen: Alleine in den ersten drei Spielen zu Beginn der neuen Saison fielen 21 Treffer. Dabei sicherte sich der TV Jahn Delmenhorst III durch einen 9:0-Kantersieg beim SV Benthullen die erste Tabellenführung. Mit jeweils 5:1-Erfolgen beim VfL Wildeshausen beziehungsweise gegen den FC Huntlosen stehen die Sportfreundinnen aus Littel und Wüsting auf Rang zwei. Kampflos zu drei Punkten kam der VfL Stenum II, da der TSV Ganderkesee nicht antrat.

Sf Littel - FC Huntlosen 5:1. Trotz des klaren Auftaktsieges gab es von Littels Trainer Fritz Jonashoff einige kritische Worte zu hören. „Abgesehen vom Ergebnis konnte ich mit dem Spiel meiner Mannschaft nicht zufrieden sein“, meinte Jonashoff. Gerade in der ersten Halbzeit sowie im ersten Drittel des zweiten Abschnitts hätte seine Mannschaft keine Ordnung gefunden, „es kam kein Spiel zustande“, berichtete Littels Coach. Schon fast zwangsläufig waren die Gäste aus Huntlosen spielerisch besser und kamen nach Abstimmungsproblemen in der Littler Abwehr nach einer Viertelstunde zur Führung.

Die wütende Antwort der Gastgeberinnen gab Ann Christina Tempelmann nur fünf Minuten später mit einem satten Distanzschuss,. der zum 1:1 einschlug. Doch selbst nach dem Ausgleich kam keine Ordnung ins Spiel, und Huntlosen dominierte weiter. „Wenn nur drei bis vier Spielerinnen ihre Leistung abrufen, muss man sich nicht wundern“, schimpfte Jonashoff. Glück hatte Littel in der Phase unmittelbar nach Wiederanpfiff: Huntlosen spielte munter weiter, war aber nicht effektiv genug – nicht zuletzt, weil Inken Wellmann die FC-Stürmerin weitestgehend ausschalten konnte. Danach schlug aber die große Stunde von Ann Christin Tempelmann, die mit einem lupenreinen Hattrick ihre Mannschaft auf die Siegerstraße brachte (65., 67. und 78. Minute). Littels Torjägerin war es auch, die zwei Minuten vor dem Schlusspfiff den Endstand erzielte und somit ihre individuell starke Leistung mit fünf Treffern krönte. Dennoch betonte Jonashoff nach der Partie, „dass der Sieg in der Höhe unverdient“ war.

VfL Wildeshausen - Sf Wüsting II 1:5. „Das Ergebnis entspricht in der Höhe nicht dem Spielverlauf. Wir haben uns leider drei der fünf Gegentore selber reingelegt“, berichtete VfL-Trainer Andreas Helms nach der klaren Heimpleite gegen den Bezirksliga-Absteiger. Das 0:1 fiel bereits in der zweiten Minute und entstand durch ein Missverständnis in der Wildeshauser Defensive. Somit hatte Jennifer Corssen, Leihgabe der Wüstinger Regionalliga-Mannschaft, keine Mühe, den Ball freistehend ins Tor einzuschieben. Das 0:2 resultierte aus einem Eigentor von Larissa Will. Schön herausgespielt war dann das 0:3, dieses Mal traf Lena Behrends und sorgte damit schon zur Halbzeitpause für eine Vorentscheidung.

In der zweiten Halbzeit kamen die Wildeshauserinnen dann schwungvoll aus der Kabine, Janina Uhl gelang prompt der Anschlusstreffer. Die Drangphase des VfL wurde jedoch durch einen Blackout von Larissa Will beendet, die den Ball direkt in den Lauf von Lena Behrends spielte, die daraufhin das 1:4 erzielte. Fünf Minuten vor Schluss packten die Gäste mit einem Abstaubertor noch das 5:1 drauf. „Wenn wir unsere Chancen genutzt hätten, wäre ein Unentschieden drin gewesen“, berichtete Helms.

Bereits an diesem Mittwoch (19.30 Uhr) haben die Wildeshauserinnen die Chance zur Wiedergutmachung: In der ersten Runde des Kreispokals läuft der VfL im Heimspiel gegen Kickers Ganderkesee als Favorit auf.

SV Benthullen - TV Jahn Delmenhorst III 0:9. Chancenlos waren die Spielerinnen aus der Gemeinde Wardenburg gegen die Drittvertretung des TV Jahn. Mehr gefordert werden die Delmenhorsterinnen an diesem Mittwoch (19.30 Uhr), wenn sie im Kreispokal auf Littel treffen. Benthullen muss gegen den FC Huntlosen antreten.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.