• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Sonder-Parteitag in Berlin
FDP-Delegierte stimmen Ampel-Koalitionsvertrag zu

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Torflaute für Wildeshausens Junioren

09.09.2010

LANDKREIS In der Fußball-Bezirksliga der C-Junioren kam Wildeshausen nicht über ein Unentschieden gegen Löningen hinaus. Stenum bezwang Oldenburg.

VfL LöningenVfL Wildeshausen 0:0 (0:0). Auch im zweiten Anlauf gelang den Wildeshausen kein Sieg gegen Löningen. Nach dem Aus im Bezirkspokal nahmen der VfL in dieser Partie aber wenigstens einen Punkt mit.

Bei bei den Gästen lief wenig zusammen. Das Mittelfeld mit Ole Specht, Alexander Kricke, Marcel Marowsky und Ruben Gelder konnte nicht überzeugen. Löningen störte früh im Spielaufbau, Wildeshausen fand dagegen kein Mittel. Die beste Möglichkeit vor der Pause vergab Ole Specht, der den Ball aus fünf Metern nicht im Tor unterbrachte. Auch in der zweiten Halbzeit war kaum Verbesserung beim VfL erkennbar. Kevin Kari vergab die beiden besten Chancen. Bester Spieler des VfL war Florian Düser, der den verhinderten Lukas Kaschell im Tor vertrat. Zweimal rettete Düser mit tollen Paraden auf der Linie. Die VfL-Trainer Sven Hesselmann und Volker Puchler waren mit ihrer Elf wenig zufrieden: „Wir haben kein gutes Spiel von beiden Seiten gesehen, die Punkteteilung geht in Ordnung. Doch wenn wir wirklich ganz oben mitspielen wollen, müssen wir bei drei so großen Chancen auch mal eine nutzten und so ein Spiel für uns entscheiden.’’

VfL StenumGVO Oldenburg 2:0 (1:0). Erster Saisonsieg für den VfL. Gegen den Tabellenletzten, gewann er völlig verdient mit 2:0. „Wir haben etliche Chancen liegen gelassen. Oldenburg hätte sich auch über eine höhere Niederlage nicht beschweren können“, so VfL-Trainer Henning Baier. Stenum agierte engagiert und ließ die Gäste nicht in die Partie kommen. Nach einer Viertelstunde brachte Helge Petershagen die Stenumer mit 1:0 in Führung. Sie verpassten es aber, die Führung bis zur Pause auszubauen. Auch in der zweiten Halbzeit spielten nur die Stenumer. Den zweiten Treffer erzielte Mirko Baier.

Tore: 1:0 Petershagen (15.), 2:0 Baier (44.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.