• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Treffer in Schlussminute sichert Ganderkesee II Sieg

28.07.2014

Landkreis Für eine Überraschung in der ersten Runde des Fußball-Kreispokals sorgte der Delmenhorster TB mit dem klaren Sieg gegen den TV Falkenburg, der in die Fußball-Kreisliga aufgestiegen ist. In den weiteren Partien setzten sich die Favoriten durch.

FC Huntlosen - TSV Ganderkesee II 3:4. Besonders im ersten Abschnitt war Huntlosens Trainer Maik Seeger, der wegen personeller Probleme selbst das Tor hüten musste, mit dem Spiel seiner Mannschaft sehr zufrieden. Nach klarer Führung ging seinen Spielern später ein wenig die Puste aus, und die Gäste nutzten das eiskalt aus. Tore: 1:0 Schallok (25.), 2:0 Dalichau (32.), 2:1/2:2 Dietrich (42., 63.), 3:2 Deters (70.), 3:3/3:4 Jentsch (82., 90.).

Delmenhorster TB - TV Falkenburg 6:0. Eine überzeugende Leistung zeigte die Mannschaft von DTB-Trainer Andre Haake, die bereits im ersten Abschnitt alle sechs Tore erzielte. Dabei zeigte sich besonders der A-Jugendliche Mesut Yilmaz torhungrig, der viermal ins Schwarze traf. Nach der Pause wechselte der DTB-Trainer sein Team kräftig durch, welches aber trotzdem weitere Möglichkeiten besaß. Tore: 1:0/2:0 Yilmaz (3., 33.), 3:0 Hemken (36.), 4:0 Yilmaz (37.), 5:0 Haake (43./FE), 6:0 Yilmaz (45. +1).

SG Döhlen/Großenkneten - SV Tungeln 0:2. Auf dem kleinen Platz in Döhlen taten sich die Gäste gegen eine defensiv eingestellte Heimmannschaft sehr schwer. Die Mannschaft von Michael Leverenz besaß nicht zuletzt auf Grund des Klassenunterschiedes die größeren Spielanteile und kombinierte gut. Aber mehr als der Führungstreffer (11.) sollte zunächst nicht dabei herauskommen. Für die Entscheidung zugunsten der Gäste sorgte in der 65. Minute Michael Brandes mit dem zweiten Tor. Die einzige nennenswerte Möglichkeit der Platzherren verhinderte Tungelns Torhüter Lars Rippen (80.). Tore: 0:1 Kromm (11.), 0:2 Brandes (65.).

SV Benthullen - Ahlhorner SV II 0:2. Die Gäste taten sich lange Zeit in Benthullen sehr schwer, und ein Klassenunterschied war zunächst kaum zu erkennen. In der Schlussphase der ersten Halbzeit ließen die Ahlhorner aber ihre Gefährlichkeit erkennen, als sie zwei Möglichkeiten zur klaren Führung nutzten. Aber die Platzherren ließen sich dadurch nicht entmutigen und hielten in der Folge die Begegnung offen, wobei sie sogar auch noch Tormöglichkeiten besaßen. Entsprechend zufrieden war Benthullens Trainer Carsten Kuper trotz der Niederlage. Tore: 0:1 Lüdtke (31.), 0:2 Meyer (42.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.