• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TSG fehlen wichtige Spieler

13.12.2016

Sandkrug Im letzten Punktspiel des Jahres gingen die Handballer der TSG Hatten-Sandkrug II mit einer 15:30 (8:14)-Klatsche beim TV Bissendorf-Holte II völlig unter. Damit bleiben sie weiterhin als Träger der roten Laterne auf dem letzten Tabellenplatz der Landesliga.

Dem Team von Coach Hauke Rickels klebte in dieser Begegnung das Pech förmlich an den Händen, denn bereits nach zehn Minuten schied Henning Schlimbach verletzt aus, und auch Norman Schuler musste mit einer Wadenverletzung frühzeitig das Spielfeld verlassen. Noch schlimmer erwischte es dann Lars Kampmann, der nach einem Schlag auf die Hand in der zweiten Hälfte mit Verdacht auf Handbruch ausschied. Da außerdem sowohl Alexander Ullrich als auch Alexander Unnerstall als Spielmacher und Torschütze fehlten, war die Partie nur in den ersten zehn Minuten bis zum 4:4 offen. Auch in der Offensive gab es im Spielaufbau, aber auch im Abschluss wiederholt einfache Ballverluste, die die Hausherren zu insgesamt acht Kontertoren nutzten. So wurde der Abstand schnell größer, und nach dem 12:4 (25.) der Gastgeber befand sich die TSG deutlich auf der Verliererstraße. Erst in der Schlussphase der ersten Hälfte kamen die Gäste besser ins Spiel, und mit den Toren von Sebastian Kuhlmann, Frerk Struckmann sowie zwei verwandelten Strafwürfen von Malte Kubitzki verkürzte die Rickels-Sieben den Rückstand auf sechs Tore.

Die Gastgeber bauten ihren Vorsprung schon wenige Minuten nach Wiederanpfiff entscheidend auf 20:9 (40.) aus. „Wenn der Mannschaft wichtige Spieler fehlen und sich dann auch noch weitere verletzen, sind die Chancen auf einen Punktgewinn sehr gering. Zurzeit können wir uns nur auf die starken Torhüter verlassen, aber das allein reicht bei weitem nicht aus. So wird es für uns sehr schwer, die Klasse zu halten“, erklärte Betreuer Uwe Stubbemann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.