• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TISCHTENNIS: TSG hält die Spitze

13.02.2008

LANDKREIS Die TSG Hatten-Sandkrug bleibt an der Tabellenspitze der Tischtennis-Bezirksliga der Männer. Mit einem 9:5 gegen OSC Damme verteidigte das Team den Platz an der Sonne. TV Hude III bezwang in einem spannenden Derby TTC Delmenhorst II mit 9:7. Für Hude IV hagelte es beim 0:9 in Cloppenburg die nächste Abfuhr.

TSG Hatten-Sandkrug – OSC Damme 9:5. Unbeirrt hält die TSG die Tabellenspitze. Auch wenn es gegen die Südoldenburger phasenweise sehr knapp zuging – die TSG gewann vier der sechs Fünfsatzspiele –, diktierten die Gastgeber das Geschehen. Noch ist der Titel aber nicht in trockenen Tüchern. Sechs Aufgaben, darunter das Topmatch gegen den härtesten Verfolger vom TTV Cloppenburg, warten noch auf das Team um Spitzenspieler Jens Büsselmann.

Spielbericht: Büsselmann/Jürgens - H. Decker/Bünnemeyer 3:0, Appeldorn/Brengelmann - Heitlage/Rehling 2:3, Szesny/Ferchow - Badura/S. Decker 3:2, Appeldorn - Rehling 3:2, Büsselmann - Heitlage 2:3, Szesny - Badura 3:0, Jürgens - H. Decker 3:2, Ferchow - Bünnemeyer 1:3, Brengelmann - S. Decker 0:3, Appeldorn - Heitlage 3:0, Büsselmann - Rehling 3:0, Szesny - H. Decker 3:1, Jürgens - Badura 0:3, Ferchow - S. Decker 3:2.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TV Hude III – TTC Delmenhorst II 9:7. Der TVH schickt sich nach diesem hart erkämpften Sieg an, in die Spitzengruppe der Liga vorzudringen. Mit 15:7 Punkten sieht die Zwischenbilanz mehr als beachtlich aus. Zum Matchwinner für die Huder avancierte ausgerechnet der frühere TTCer Stefan Warfelmann mit einem Doppel- sowie zwei Einzelerfolgen.

Spielbericht: Feistel/Lehmkuhl - Meißner/Hilbig 2:3, Rohlfs/Schulz - Ramke/Pietsch 1:3, Warfelmann/Rüdebusch - Freitag/Heine 3:1, Feistel - Meißner 1:3, Rohlfs - Ramke 3:0, Lehmkuhl - Hilbig 3:0, Schulz - Freitag 2:3, Warfelmann - Heine 3:0, Rüdebusch - Pietsch 3:1, Feistel - Ramke 2:3, Rohlfs - Meißner 2:3, Lehmkuhl - Freitag 3:2, Schulz - Hilbig 2:3, Warfelmann - Pietsch 3:1, Rüdebusch - Heine 3:1, Feistel/Lehmkuhl ? Ramke/Pietsch 3:1.

TTV Cloppenburg – TV Hude IV 9:0. Schon vor dem Duell beim Tabellenzweiten war klar, dass die Huder keine ernsthaften Erfolgsaussichten würden hegen können. Mit Kai Ströde, Björn Piglosiewicz und Lars Heinemann fehlten gleich drei etatmäßige Stammkräfte. Für die einzigen Lichtblicke sorgten Andreas Wienholz (10:12 im fünften Satz gegen Markus Vilas) sowie Martin Hartmann beim 2:3 gegen Wolfgang Borchers. Ein detaillierter Spielbericht lag von diesem Match leider nicht vor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.