• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Handball: TSG startet mit den „jungen Wilden“ in die Saison

13.09.2013

Landkreis Auch die Weser-Ems-Liga der Frauen bereitet sich auf den Handball- Saisonstart vor. Alles kann, nichts muss – so lautet wohl das Motto der TSG Hatten-Sandkrug und TS Hoykenkamp für dieses Wochenende, wenn die ersten Spiele anstehen.

Nach dem Aufstieg von Meister HSG Delmenhorst und Vizemeister HSG Grüppenbühren/Bookholzberg in die Landesliga sind in der kommenden Spielzeit mit Hoykenkamp, der HSG Hude/Falkenburg II und Hatten-Sandkrug noch drei Landkreis-Vereine vertreten.

Völlig neu präsentiert sich dabei die TSG, die von Andreas Dunkel gecoacht wird. Durch den Weggang von neun Spielerinnen aus der ehemaligen ersten Mannschaft und der Auflösung der Zweiten war ein kompletter Neuaufbau vonnöten. Bereits einige Spieltage vor Saisonende verließen mit Joana Wolken, Lena Dicke, Anne Schmidt und Annika Seemann vier wichtige Spielerinnen die Mannschaft. So mussten die A-Jugend und einige Akteurinnen aus der zweiten Mannschaft aushelfen. Anschließend fing der Neuaufbau an – Jana Janßen, Lena Ficke, Yvonne Kahler, Silke Zickfeld, Stefanie Henke und Janina Röhling kamen aus der zweiten Mannschaft, dazu aus der A-Jugend Yvonne Weilke, Louisa Pouwels, Isabell Küppers und Laura Sanders. So wurde ein komplett neues Team aufgebaut. Weitere Neuzugänge sind Jane Schultz (Bruchhausen-Vilsen), Lisa Rangnick (Hannover) und Rieke Beening (BTB Oldenburg).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aufgrund dessen musste der Sandkruger Trainer vor allem an der Abstimmung arbeiten. Zum Saisonauftakt bei Tura Marienhafe an diesem Sonnabend (19 Uhr) wird sich zeigen, ob die junge Mannschaft mit einem Altersdurchschnitt von knapp 20 Jahren schon gefestigt ist. Der TSG-Coach rechnet mit einem Spiel auf Augenhöhe. Mit Silke Zickfeld und Jana Janßen hat er neben vielen jungen Spielerinnen zwei Routiniers, die das Ensemble führen sollen. Bis auf Yvonne Kahler, die mit einem Muskelfaserriss ausfällt, und Rieke Bening, die aus Studiengründen passen muss, kann die TSG in stärkster Besetzung antreten. Lisa-Marie Hillmer ist angeschlagen, am Wochenende wird sie aber dabei sein.

Als Meisterschaftsfavoriten sieht Dunkel die SG Friedrichsfehn/Petersfehn sowie den Wilhelmshavener HV. Sein eigenes Team soll wenn möglich nichts mit dem Abstieg zu tun bekommen.

Mit einem Auswärtsspiel beim letztjährigen Tabellenvierten Wilhelmshavener HV startet die TS Hoykenkamp am Sonnabend (17 Uhr) in die neue Saison. In den letzten beiden Spielen kassierte das Team von Coach Martin Wessels zwei Niederlagen gegen Wilhelmshaven und will es dieses Mal besser machen. Die Jadestädterinnen haben sich jedoch weiter verstärkt, und so muss abgewartet werden, wie die Turnerschaft in diese Begegnung findet. Ein Punktgewinn der TSH wäre schon eine Überraschung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.