• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TSH holt zum nächsten Sieg aus

15.03.2017

Landkreis In der Handball-Landesliga der A-Jugend waren die Jungs des TV Neerstedt und die Mädchen der TS Hoykenkamp am Wochenende erfolgreich. Dagegen holte sich die weibliche A-Jugend der TSG Hatten-Sandkrug im Spitzenspiel eine knappe Niederlage in Garrel ab.

Männliche Jugend A: TV Neerstedt - HSG Grönegau-Melle 39:33 (19:18). Beim „Tag der offenen Tore“ behielten die Neerstedter am Ende die Oberhand und festigten ihren dritten Tabellenplatz. Beide Teams setzten dabei ihren Fokus auf die Offensive und vernachlässigten teilweise ihre Abwehrarbeit ein wenig. In der ersten Halbzeit lagen zunächst die Gäste fast permanent mit einem Tor vorne und Neerstedt glich prompt aus. Kurz vor der Pause brachten Christoph Steenken und Mirko Reuter per Siebenmeter den TVN in Führung. Auch nach dem Seitenwechsel schenkten sich beide Teams nichts. Eine doppelte Überzahl konnten die Gastgeber beim Stand von 24:24 zunächst nicht nutzen. Erst als die Gäste weitere Zeitstrafen abbrummten, setzten sich die Neerstedter auf 34:28 (54.) ab. Grönegau/Melle gab trotzdem nicht auf und kam noch einmal auf 34:32 (58.) heran. Doch mit vier Toren in Folge innerhalb von zwei Minuten machten die Grün-Weißen dann endgültig alles klar.

TVN: Pecht, Voß – Steenken (5), Schrader (2), Stau (5), Vosteen (3), Logemann, Deeken (4), Adams (4), Schröder (2), Reuter (11/1), Müller (3).

Weibliche Jugend A, Nord: TS Hoykenkamp - MTV Aurich 22:17 (16:8). Jetzt läuft es bei den Hoykenkamperinnen – mit dem zweiten Sieg hintereinander verließen sie endlich das Tabellenende. Selbst ohne Torjägerin Melissa Gezgin lief bei den Gastgeberinnen alles nach Plan. Bis zum 6:6 (15.) hielten die Gäste zwar gut mit, doch dann setzte sich die Turnerschaft mit sechs Toren in Folge schon deutlich ab. Auch in der zweiten Halbzeit spielten die Landkreislerinnen konzentriert weiter, so dass der Gegner nicht näher als auf vier Tore (20:16/53.) rankam.

TSH: Gibbins – Albrecht, Zoe Meyer (6), Barnickel (2/1), Schulmann, Marlo Yvonne, Wottrich, Duddek (9/5), Evers (3), Claußen (1), Bolder, Fechner (1).

Weibliche Jugend A, West: BV Garrel - TSG Hatten-Sandkrug 23:22 (12:11). Das letzte Fünkchen Hoffnung auf die Meisterschaft dürfte bei den TSG-Mädchen spätestens jetzt verpufft sein. Sie rutschten durch die Niederlage hinter Garrel auf Rang drei ab. Vor allem die zwölffache Torschützin Melanie Fragge bekam die TSG-Abwehr nicht in den Griff. Garrel führte schnell mit 6:2 (10.) und gab diese Führung auch im gesamten Spiel nicht mehr ab. Die Sandkrugerinnen steckten aber nie auf. In der 49. Minute lagen sie noch mit 16:21 zurück, kämpften sich dann auf ein Tor heran. Zum Ausgleich reichte es aber nicht mehr.

TSG: Eggers, Becker – Dreiser, Otte, Sempert (1), Meyer, Schierhold (2), Lena Seidel (7/3), Janßen (3), Sarah Seidel (3), Schnitter (5), Urban (1).

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.