• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: TSV Großenkneten verschafft sich Luft

22.05.2010

LANDKREIS Der TSV Großenkneten hat sich im Kampf gegen den Abstieg aus der Fußball-Leistungsklasse etwas Luft verschafft. Das Team gewann das Nachholspiel gegen den FC Huntlosen. An diesem Sonnabend stehen zwei Partien an – und wieder ist der TSV dabei.

TSV Großenkneten – FC Huntlosen 1:0. Das Nachbarschaftsderby hielt in der ersten Halbzeit nicht annähernd das, was man sich davon versprochen hatte. Beide Teams hatten auf dem unebenen Platz große Probleme mit der Ballbehandlung, so dass Tormöglichkeiten nur zufällig entstanden. Dennis Klein auf Seiten der Platzherren hatte bei zwei Kopfbällen Pech (18., 25.), und Huntlosens Marcel Meies konnte nur eine Minute später den TSV-Keeper Sven-Ole Hemme nicht überwinden, als er alleine auf ihn zustürmte. Höhepunkt war ein Kopfball an das Huntloser Lattenkreuz durch Oliver Steller (37.). Nach dem Seitenwechsel führte ein Fehler von Gästetorwart Stefan Brandes zur Führung der Großenkneter. Er ließ einen Ball fallen, den er eigentlich schon sicher hatte. In Co-Produktion brachten Thomas Stöver und Oliver Steller den Ball über die Linie (51.). In der Folge waren die Platzherren engagierter und hätten die Führung ausbauen können. Phasenweise zeigten sie schöne Kombinationen, waren aber vor dem Tor nicht konsequent genug. So musste der TSV besonders in der Nachspielzeit noch um den Sieg zittern.

FC Hude II – TSV Großenkneten. Die Großenkneter müssen zu ihren dritten Spiel innerhalb fünf Tagen antreten. Die Platzherren belegen derzeit Platz sieben und spielten in letzter Zeit konstant. Kann sich der TSV erneut auf seine neu formierte Abwehr um Libero Thore Stapel verlassen, könnte aber ein weiterer Sieg herausspringen, der wohl den Klassenerhalt sicherstellen würde. (Sonnabend, 15 Uhr, Sr.: Kienast).

TuS Heidkrug II – Baris Delmenhorst II. Nach den letzten Begegnungen wäre alles andere als ein klarer Sieg der Heidkruger eine Überraschung. (Sonnabend, 15 Uhr, Sr.: Hünert).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.