• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: TSV Ippener demoliert Jahn Delmenhorst

14.10.2013

Landkreis Während die Begegnung Baris Delmenhorst II gegen TuS Vielstedt wegen schlechter Platzverhältnisse ausgefallen ist, sagte der VfR Wardenburg II das Spiel beim TV Falkenburg ab, da er aus personellen Gründen keine spielfähige Mannschaft aufbieten konnte.

FC Hude II – TSV Ganderkesee II 1:0. „Wir haben gegen eine homogene Mannschaft gewonnen, in der einige Aktive des Kreisliga-Teams mitgewirkt haben“, freute sich Hudes Trainer Claus-Eibe Giehl. Seine Mannschaft hätte entsprechend kämpferisch dagegen gehalten. Der etwas glückliche Siegtreffer resultierte aus einem Fehler der Gästeabwehr, die einen Ball in Strafraumnähe vertändelte. Nutznießer war Torschütze Dennis Schlarmann.

Tor: 1:0 Schlarmann (75.).

TuS Hasbergen – Sf Wüsting 1:1. „Da war heute viel mehr drin“, sagte Wüstings Trainer Volker Gode nach einem verpassten Sieg in Hasbergen. Nachdem die Platzherren in der ersten Viertelstunde ein wahres Feuerwerk abfeuerten, konnten sie dieses Tempo später nicht mehr halten und die Gäste kamen zu Tormöglichkeiten. Doch hier setzte die Kritik von Trainer Gode ein, der viele vergebene Möglichkeiten seiner Mannschaft erleben musste. So reichte es lediglich zu einer knappen Führung, die Hasbergen später ausgleichen konnte. Gegen Ende wurde das Spiel immer härter und unansehnlicher.

Tore: 0:1 Hedenkamp (18.), 1:1 Ulbrich (75.).

VfL Stenum II – Delmenhorster TB 0:3. Auch gegen die Delmenhorster hielt die Negativserie der Platzherren an. Bereits in der ersten Minute schockten die Gäste die VfL-Reserve mit dem Führungstreffer, der scheinbar alle guten Vorsätze der Stenumer vergessen ließ. Noch vor der Pause zogen die Gäste davon. Ein gut aufgelegter VfL-Torhüter Maik Panzram bewahrte die Gastgeber vor einer höheren Niederlage.

Tore: 0:1 Hemken (1.), 0:2 Karsten (31.), 0:3 Blümel (31.).

Sf Littel – FC Huntlosen 1:2. „Die Mannschaft hat ein anderes Gesicht als in den letzten Wochen gezeigt. Die Aussprache nach den Misserfolgen der letzten Wochen hat ihr gut getan“, war FC-Triner Reiner Woitcyk nach dem Abpfiff erleichtert. Sein Gegenüber Torsten Stoyke konnte keinem seiner Feldspieler eine Normalform bescheinigen und beklagte das Auslassen einiger guter Möglichkeiten. Zwei Tore hatten die Gäste vorgelegt, ehe in der Nachspielzeit Littel der Anschluss gelang.

Tore: 0:1 Merz (20.), 0:2 Heuse (59.), 1:2 Kromm (90. + 3).

SC DünsenTV Dötlingen 1:6. Erst nachdem im zweiten Abschnitt drei Spieler der Gastgeber nacheinander Platzverweise erhielten, war der Weg für den klaren Sieg des Tabellenführers frei. Bis dahin hatte Dünsen dank einer starken Defensive mithalten können. Dötlingen erzeugte zunächst viel Druck ohne aber viele Tormöglichkeiten zu haben.

Tore: 1:0 Rademacher (7.), 1:1 Sandkuhl (15./FE), 1:2 Schüler (21.), 1:3 Henning (59.), 1:4 Post (61.), 1:5/1:6 Hiegemann (61., 70.)

TSV Ippener – Jahn Delmenhorst II 12:0. Nur bis zu Pause konnten die Gäste noch einigermaßen mithalten und hatten nach dem Führungstreffer der Platzherren zwei gute Möglichkeiten zum Ausgleich. Doch in der Folge und besonders nach der Halbzeitpause erzielten die Platzherren Tore wie am Fließband. Trainer Andreas Lorer, der wie sein Mannschaftskamerad Valmir Muslija fünf Tore erzielen konnte, forderte von seiner Mannschaft permanenten Druck auf das Gästetor, was seine Spieler besonders nach der Pause eindrucksvoll beherzigten.

Tore: 1:0 Schamberg (10.), 2:0/3:0/4:0 Muslija (35., 43., 45.), 5:0 Schamberg (47.), 6:0/7:0/8:0/9:0 Lorer (61./FE, 67., 70./FE, 72.), 10:0/11:0 Muslija (74., 79.), 12:0 Lorer (81.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.