• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Jubiläum: Turnerschaft im Dorfleben fest verankert

16.03.2011

HOYKENKAMP In der einstigen Hoykenkamper Badeanstalt haben viele Alteingesessene noch selber geplanscht. Aber wer weiß denn noch, dass die Turnerschaft Hoykenkamp 40 Jahre lang eine Schwimmabteilung hatte? Dass sie in den 20er und 30er-Jahren über einen Schalmeienzug verfügte? Wer erinnert sich an den Aufstieg der Handballer in die Oberliga 1963 und an den ersten Sieg in dieser damals höchsten deutschen Spielklasse? 15:12 wurde der Deutsche Meister Wolfsburg bezwungen, vor mehr als 1000 Zuschauern im Delmenhorster Stadion, und die Fachpresse rühmte die Hoykenkamper „Kasperei“ wegen der vier Kasper-Brüder im Team . . .

All dies ist nachzulesen in der Vereinschronik, die jetzt rechtzeitig vor den Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des 850 Mitglieder starken Vereins druckfrisch vorliegt. Egon Hayens hat sie verfasst, und der Dank des Vorstandes um Vereinschef Jürgen Kolata ist ihm gewiss.

Für Günter Stamerjohanns, beim TSH für die Jubiläumsvorbereitungen zuständig, „zeigt die Chronik, wo wir herkommen. Aber auch, wo wir hinwollen“. Denn nach dem historischen Teil stellt das 135-Seiten-Werk alle Abteilungen und Gruppen des Vereins in Wort und Bild vor.

Mit mehr als 500 Mitgliedern stellen die Turner die größte Abteilung – und auch die älteste: Sie besteht seit der Gründung 1911. Während in den ersten Jahrzehnten Kunstturnen und Turnspiele dominierten, ist das sportliche Programm heute breit gefächert: von Männerturnen bis Bauchtanz, von Prellball bis Pilates, für Kleinkinder wie für Senioren. „Ein Angebot für alle“, findet Stamerjohanns, der den Verein „im Dorfleben fest verankert“ sieht.

In der Öffentlichkeit wahrgenommen wird die TS Hoykenkamp aber insbesondere durch ihre Handballer. Seit 1925 gibt es diese Abteilung, die in den folgenden Jahrzehnten Höhen und Tiefen erlebte. Vom ersten Spiel, das mit 1:5 gegen Hasbergen verloren ging, über die glorreichen Oberliga-Zeiten auf dem Großfeld in den 60er-Jahren bis hin zur aktuellen Verbandsliga-Saison schildert die Chronik die Entwicklung des Handballsports in Hoykenkamp, wobei auch die Jugend- und Frauenmannschaften berücksichtigt werden.

Weitere Abteilungen wie Leichtathletik (seit 1912) und Tischtennis (seit 1948) stellen sich ebenfalls vor. Zudem beschreibt Egon Hayens die ständigen Bemühungen um Trainings- und Wettkampfstätten, die schon in den Anfangsjahren mit unzähligen Arbeitsstunden verbunden waren. Auch bei der neuen Sporthalle in Altengraben haben die TSH-Mitglieder kräftig mit angepackt.

Durch die 2008 fertiggestellte Halle hat der Verein jetzt mehr Möglichkeiten, attraktive Angebote zu schaffen. „Das hat uns schon enormen Zulauf gebracht“, sagt Günter Stamerjohanns, so dass die TSH’er im 100. Jahr des Bestehens nicht nur stolz auf die Vergangenheit schauen, sondern auch mit viel Zuversicht in die Zukunft blicken.

Mit einem Festakt im Gasthof Menkens eröffnet die TS Hoykenkamp am Sonntag, 20. März, ihr Jubiläumsjahr. Ab 10.30 Uhr empfängt der Verein seine Gäste, darunter auch den Vizepräsidenten des Niedersächsischen Turnerbundes, Lutz Alefsen, als Festredner; sein Thema: „Vom Glück, ehrenamtlich tätig sein zu dürfen.“

Zum 100. Geburtstag finden aber noch *weitere Veranstaltungen statt:  3. April: Mitmach-Aktion für Kinder   30. April: Maibaumsetzen mit Festumzug   22. Mai: Tanz- und Gymnastik-Schau   3. Juli: Tag des Sportabzeichens   26. August: Traditions-Handball auf dem Großfeld   16. September: 30-jähriges Bestehen der Frauen-Gymnastikgruppen   9. Oktober: Vorführung von Kinderturngruppen   5. November: Gründungsfeier mit Festball   20. November: Prellballturnier des Turnkreises   20. November: Schauturnen aller Gruppen   18. Dezember: Jahresabschlussfeier

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.