• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Turnier gelingt großer Sprung

05.08.2016

Schönemoor Auf attraktiven Reitsport dürfen sich an diesem Sonnabend und Sonntag wieder die zahlreichen Pferdesportfreunde im Landkreis und darüber hinaus freuen. Der Reit- und Fahrverein Schönemoor lädt zu seinem großen Sommerturnier für Dressur- und Springreiter ein.

„Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. In dieser Woche wurde unter anderem noch neuer Sand auf das Dressur-Viereck aufgetragen“, sagt die Schrift- und Pressewartin des RuFV Schönemoor, Alexandra Cordes. „Wir freuen uns auf viele Besucher. Es liegen mehr als 1100 Nennungen vor.“ Das ist eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr, als „nur“ rund 700 Nennungen gezählt wurden.

Am gesamten Turnierwochenende werden 23 Prüfungen ausgetragen mit attraktiv besetzen Teilnehmerfeldern. An diesem Sonnabend ab 7 Uhr starten die Reiterinnen und Reiter in den Klassen A bis M in der Dressur. Höhepunkt ist hier sicherlich die M*-Dressur ab 16 Uhr, für die 50 Nennungen vorliegen. Vom RuFV Schönemoor treten Lisa Gundelach, Clara Baunack, Laura Warrelmann und Rilana Schleppe an. Auch Anna-Lena Jerzembeck (RV Ganderkesee) und Viola Abrahams (RC Oldenburger Land) gehören zum Teilnehmerfeld.

Der Sonntag steht dann im Zeichen des Nachwuchses sowie der Springreiter. Los geht es um 8 Uhr mit den Dressurreiter-Wettbewerben sowie einem A*-Stilspringen. Um 13 Uhr gehen die ganz Kleinen in der Führzügelklasse an den Start, um ihr Können zu präsentieren. Sportlicher Höhepunkt ist am zweiten Turniertag um 17 Uhr das M*-Springen mit 27 Nennungen. Antreten werden in dieser Prüfung unter anderem Kai Gerloff (RSV Schierbrok) und Linda Frerichs (RV Ganderkesee).

Auch für das leibliche Wohl von Jung und Alt ist am Turnierwochenende gesorgt. Neben einem Eiswagen, der auch Crêpes anbietet, gibt es unter anderem Bratwürste und Pommes, Salat als auch Kaffee und Kuchen.

Der Verein weist darauf hin, dass trotz der noch aufgestellten Warnbaken (aufgrund von Straßenarbeiten) die Durchfahrt mit dem Auto zum Reitgelände (Zur Ollen 64 in Schönemoor) möglich ist.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.