• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Lkw ausgebrannt – Verkehrsbehinderungen auf der A 29
+++ Eilmeldung +++

Dreieck Ahlhorner Heide
Lkw ausgebrannt – Verkehrsbehinderungen auf der A 29

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Turnierneulinge zeigen der Konkurrenz die Hufe

30.09.2010

HUDE Einen hervorragenden Auftritt bei ihrem ersten Start als Mannschaft legte die Pony-Dressurmannschaft aus dem Stall Hinrichs hin. Mit freundlicher Genehmigung des Reitclubs Hude nahmen die Jungamazonen im Alter zwischen acht und elf Jahren Sonntag an einem Turnier in Bardenfleth teil.

Das frischgebackene Turnierteam, bestehend aus Levke Gimbel auf „Ballentimes“, Lisa-Marie Haar auf „Luigi“, Ahlke Gall auf „All Inclusive WE“ und Pheline Denker auf „Jette“ (Larissa Hollatz als Ersatzreiterin), erzielte gleich einen respektablen Triumph in der Mannschaftsdressur. Mit einer Wertungsnote von 7,4 Punkten verwiesen die vier Turnierneulinge die Konkurrentinnen auf die Plätze. Die Mädchen hatten dabei eine anspruchsvolle Aufgabe zu meistern, waren sie doch mit noch recht jungen Ponys, deren Durchschnittsalter bei 4,5 Jahren lag, zur Prüfung angetreten.

Der Erfolg des ersten Turnieres wurde daher Dienstagabend ausgiebig im Reitstall Hinrichs gefeiert. Petra Hinrichs mit dem Trainerteam Heike Timmermann, Jochen Heinemann, Ulf Wildfang und Uli Meyer-Fangmann freuten sich besonders, dass das Konzept der Familie Hinrichs aufgegangen ist. Mit Unterstützung des ganzen Trainerteams werden im Stall Hinrichs junge Kinder zusammen mit jungen Ponys ausgebildet. Mit Ruhe, Geduld, Einfühlungsvermögen, aber auch der Bereitschaft, Leistungswille bei Pony und Reiter zu fördern, begleiten und unterstützen die Trainer Pony und Reiter mit dem Ziel, aus zwei Einzelcharakteren ein Team zu formen.

Neben dem Trainerstab hilft eine gute Stallgemeinschaft den jungen Talenten auf dem Weg zum Erfolg. Ob es um das Einflechten der Ponys, Hilfe beim Verladen oder auch einfach die moralische Unterstützung auf dem Turnier geht, eine helfende und erfahrene Hand ist meistens zur Stelle.

Und Erfahrung in Form sportlicher Erfolge ist durchaus reichlich vorhanden. So konnten Anne Kunst und Sophie Wilde in der zurückliegenden Saison Erfolge in A- und L-Dressur, Nikola Temmen im A-Springen und Larissa Hollatz sowie die Mitglieder der Dressurmannschaft in Jugendreiterwettbewerben und E-Prüfungen verzeichnen. Sophie Wilde hat sich durch ihre Leistungen auch für das Jugendchampionat in Vechta qualifiziert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.