• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Tischtennis: TV Hude holt wichtigen Punkt gegen Eschershausen

09.03.2015

Hude Der TV Hude musste in der Tischtennis-Oberliga am Sonntag mit einem 8:8-Remis Vorlieb nehmen. Im Abstiegsduell gegen den MTSV Eschershausen hinterließ das Team um Frontmann Felix Lingenau eine gute Figur und biss sich lediglich an den beiden übermächtigen polnischen Spitzenspielern des Gegners die Zähne aus.

„Uns hilft der Punkt mehr als Eschershausen. Wir können daher zufrieden sein“, resümierte Hudes Trainer Thorsten Kleinert nach dem dreieinhalbstündigen Gefecht in der Jahnhalle. Die Rechnung für die Gastgeber war einfach: Da gegen die Osteuropäer kaum ein Zähler eingeplant werden konnte, mussten im zweiten und dritten Paarkreuz die Siege herkommen. Da es nach den Doppeln aus Huder Sicht nur 1:2 hieß, wuchs der Druck.

Lingenau und Daniel Kleinert holten sich dann auch im ersten Einzeldurchgang zwei hohe Klatschen gegen Jacek Wandachowicz und Krzysztof Lubin ab, so dass es 1:4 stand. Und es drohte sogar das 1:6, denn Simon Pohl und am Nebentisch auch Immanuel Mieschendahl mussten in den Entscheidungssatz. Beide bewahrten jedoch kühlen Kopf und brachten Hude auf 3:4 heran. „Gehen die beiden Spiele weg, wären wir schon längst zu Hause gewesen“, sagte Kleinert hinterher. Tobias Steinbrenner und Ersatzmann Marco Stüber hielten sich in beiden Einzelrunden schadlos, und auch der sehr überzeugende Mieschendahl gewann sein zweites Match. Da Pohl seine Partie gegen Julian Heise abgab und auch Lingenau und Kleinert wiederum überfordert waren, ging es mit einer Huder 8:7-Führung ins Schlussdoppel. Lingenau und Pohl wuchsen gegen Wandachowicz und Lubin zunächst über sich hinaus und lagen mit 11:9 und 8:5 vorn. Anschließend drehten die beiden Polen allerdings auf und retteten das 8:8 für die Gäste. Pohl: „In dem Doppel war etwas mehr drin – schade, dass es nicht gereicht hat.“

In der Tabelle ist der TV Hude mit 13:17 Punkten Siebter, gefolgt von Eschershausen (12:20), SW Oldenburg (9:19) und TuS Seelze (1:31). Der Tabellenachte muss nach der Saison in die Relegation.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.