NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Tischtennis: TV Hude II fährt zur deutschen Pokalmeisterschaft

04.05.2016

Hude Die Saison in der Tischtennis-Verbandsliga hat die zweite Herren-Mannschaft des TV Hude bereits am 20. März mit einen hervorragenden dritten Platz abgeschlossen. Nun kommt als besonderes Bonbon noch ein weiterer sportlicher Höhepunkt auf das Team zu: An diesem Donnerstag beginnen in Dinklage die deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen. Dabei handelt es sich um das Endturnier aller Landessieger aus dem gesamten Bundesgebiet unterhalb der Oberliga. Hude erhielt als Landespokal-Zweiter eine nachträgliche Einladung für das Herren-A-Turnier.

„Das ist für uns ein netter Saisonabschluss. Und es ist klasse, dass wir auf eine gute Besetzung zurückgreifen können“, sagt TVH-Spieler Simon Pohl. Hudes Topspieler, der mit einer 13:5-Bilanz in der Rückrunde zu den besten fünf Akteuren der Verbandsliga zählte, freut sich besonders über die Zusage von Zak Wilson. Der Ire fliegt für den Bundespokal extra aus seiner Heimat an. „Da er aufgrund des Oberligaabstiegs der ersten Mannschaft vermutlich künftig nicht weiter zur Verfügung stehen wird, ist es eine optimale Gelegenheit, ihn im Rahmen des hochkarätig besetzten Wettbewerbs in Dinklage zu verabschieden.“, erklärt Pohl. Neben Pohl und Wilson stehen Alex Hilfer und Pierre Barghorn im Huder Aufgebot.

Die Auslosung bescherte dem TVH eine schwere, aber machbare Fünfergruppe. Der Startschuss fällt für die Huder im Dinklager Sportpark am Himmelfahrtstag (17 Uhr /Schulstraße) mit der Partie gegen die SG Eisdorf aus Sachsen-Anhalt. Am Freitag folgen die Duelle gegen den SV Aufbau Altenburg aus Thüringen und dem SC Wewer aus dem Kreis Paderborn. Den Abschluss der Gruppenspiele bildet der Vergleich am Sonnabend gegen den TTC Wirges aus dem Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Gespielt wird in Dreier-Teams.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir peilen vorsichtig den zweiten Platz in der Gruppe an, damit würden wir in die Hauptrunde einziehen. Uns sind die Gegner jedoch weitgehend unbekannt, daher ist eine Prognose schwierig“, so Pohl, der auf Grund der Nähe zudem auf einen Heimspielfaktor hofft. Betreut wird das Team von Tom Stakemeier.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.