• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TISCHTENNIS: TV Hude muss in Rückrunde steinigen Weg gehen

28.12.2007

HUDE Im letzten Einsatz des Jahres rutschte die zweite Tischtennis-Mannschaft des TV Hude aus. Das 6:9 beim BV Essen verdarb den Hudern kräftig die Laune. Andre Finke und Co. verspielten nicht nur die Herbstmeisterschaft, sondern müssen nun auch in der Rückrunde der Bezirksoberliga Süd einen beschwerlichen Weg gehen, um Spitzenreiter Union Meppen noch abzufangen. Zu allem Überfluss steckt der TVH personell etwas in der Klemme. Gegen Essen erlitt Tom Stakemeier einen Bänderriss. Der Routinier wird voraussichtlich erst Anfang Februar wieder mitwirken können. Die Huder profitieren nun davon, dass die Verbandsliga-Auswahl dank des Zugangs von Malte Plache einen Akteur abgeben kann. Maik Neumann soll in der Rückrunde hin und wieder zum Einsatz kommen und das Fehlen von Stakemeier auffangen.

Der TVH will in der Rückrunde in der Besetzung Neumann, Christopher Imig, Andre Finke, Frank Schröder sowie Moritz Tschörtner und Stakemeier den Zwei-Punkte-Rückstand auf Meppen wettmachen. Mindestziel ist das Erreichen der Relegationsrunde.

Top 5, oberes Paarkreuz: 1. Christian Bregen-Meiners (Olympia Laxten/16:0), 2. Jörg Kuhlmann (SF Oesede/13:1), 3. Manfred Garwels (BV Essen/12:6), 4. Carsten Korte (Union Meppen/11:6), 5. Martin Hackmann (Essen/11:7), 10. Tom Stakemeier und Moritz Tschörtner (beide TV Hude II/10:8).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Top 5, mittleres Paarkreuz: 1. Maximilian Bode (Meppen/12:3), 2. Mang Loi (Meppen/11:3), 3. Andre Finke (Hude II/13:4), 4. Alexander Dettmer (TV Dinklage/9:3), 5. Christopher Imig (Hude II/12:5).

Top 5, unteres Paarkreuz: 1. Frank Schröder (Hude II/14:1), 2. Axel Sehring (ESV Lingen/9:3), 3. Alexander Heydt (Meppen/6:2), 4. Nikolas Dettmer (Dinklage/8:3) und Carsten Brockhaus (Laxten/8:3), 12. Jörg Severin (Hude II/6:6).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.