• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Jahreshauptversammlung: TV kümmert sich um Flüchtlinge

24.03.2015

Hude Viele Ehrungen, Wahlen und Mitgliederzuwachs: Auf der Jahreshauptversammlung des TV Hude standen einige Personalien im Fokus. Thomas Voigt wurde neu in den gleichberechtigten Vorstand gewählt. „Christoph Roth stellte sich nicht zu einer erneuten Wahl, da er es mit seinem Beruf nicht vereinbaren kann“, erklärte Sportreferent Felix Lingenau. Wiedergewählt wurden die Vorstandsmitglieder Marlies Pape und Sebastian Zwiener.

Das Jahr 2014 wurde mit einem Überschuss von rund 2000 Euro abgeschlossen. „Für 2015 ist ein ausgeglichener Haushalt geplant“, so der Sportreferent.

Trotz der Schließung des Hallenbades konnte der größte Verein in Hude neue Aktive hinzugewinnen. Besonders durch das Flüchtlingsprogramm kamen viele Mitglieder hinzu.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im vergangenen Jahr gab es einen Vorstandsbeschluss zur kostenlosen Aufnahme von Flüchtlingen in den TV Hude. Heute sind rund 25 Flüchtlinge in den Abteilungen Volleyball, Fitness-Schule, Handball und Turnen aktiv.

Einige Erfolge hatte der Verein im vergangenen Jahr zu feiern. So freute sich der Vorstand über die attraktive Ballettvorführung mit dem Namen „Das Geschenk“. Und nicht nur die Show wurde gut besucht. Seit einigen Monaten hat Ballett-Trainer Daniel Jüdes das Kommando beim Training.

Die Line-Dance-Hexen von Anja Brinkmann und Alexandra Hanke wurden außerdem Landesmeister im Country- und Western-Tanzsport.  

Für besondere Treue wurden zahlreiche Mitglieder geehrt. 25 Jahre im TV Hude sind: Britta Anton, Annemarie Bolte, Dieter Bolte, Margrit Friedrich, Gunda Posegga und Tatjana Renken.

40 Jahre dabei sind Heinz Bulling, Holger Gentsch, Rüdiger Heier und Ruprecht Hollatz. 50 Jahre Mitglied sind Hans Gehlhaar, Claus Herbert Schmidt und Edda Strothotte. Und sogar auf 75 Jahre im Verein bringt es Elfriede Schumacher.

Außerdem wurden Ehrenamtliche und Trainer des TV Hude für ihren Einsatz geehrt. Zehn Jahre tätigt beim TV Hude sind Andreas Bude, Helga Gritz und Hajo Hübenthal sowie Mohammad Nouri und Nicole Pajonk. 25 Jahre betätigen sich Bernd Hedenkamp und Karl-Rudolf Zutz als Aktivposten im Verein. 30 Jahre Engagement sind es bereits bei Hartmut Langetepe und Ute von Maydell.

Christoph Tapke-Jost Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2017
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.