+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 18 Minuten.

Blaulicht-Ticker für den Nordwesten
Straßensperrung nach Wasserrohrbruch in Oldenburg

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: TVM rüstet sich für kommende Saison

22.05.2015

Munderloh Der große Spielerwechsel beim Fußball-Kreisligisten Munderloh entwickelt sich. Zur kommenden Spielzeit sind laut Aussage von Coach Niklas Kühne bereits acht Neuzugänge fix. Und dieses ist vielleicht noch nicht mal alles, so Kühne. „Weiterhin kann es sein, dass wir noch mehr neue Spieler bekommen.“

Reserveteam freut sich

Auf jeden Fall sei es sicher, dass einige Munderloher nach unten in das unterklassige Reserveteam gehen, gibt der Trainer weiter an. Folgende Wechsel bestätigte Kühne: Aus Wildeshausens Reserve kommt Andre Hesselmann zum TVM, Sandrino Heinemann und Tim Robotta wechseln vom BW Bümmerstede. Außerdem kommen aus Bockhorn die drei Spieler Philip Müller, Niklas Zytur und Oliver Rauh, vom FC Medya Jiyan Jurt und Andy Brinkmann aus Wüsting.

Der Trainer indes bleibt den Spielern auch in der kommenden Spielzeit erhalten. Das Potenzial für einen guten Auftritt in der Liga sei auf jeden Fall da, auch durch die neue Breite im Kader. Deshalb sollen dadurch wieder mehr Zähler auf das Konto der Truppe gehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zwar ist Kühne mit der Punkteausbeute in dieser Saison zufrieden, allerdings nicht mit dem Engagement. „Ich bin nicht einverstanden mit dem Auftritt in einigen Partien.“ Zu wenig Bereitschaft habe er gesehen. Zumindest einen Platz möchte er mit seiner Truppe noch nach vorne gelangen. Das wäre mit einem Sieg an diesem Freitag um 20 Uhr beim Harpstedter TB drin. Denn der HTB liegt derzeit einen Platz vor dem TVM. Maßlos enttäuscht ist Kühne jedoch darüber, dass der FC Hude noch vor seinen Munderlohern liegt. „Das ist etwas, was uns nicht schmeckt.“

Gute Saison

Auch der Gastgeber kann an Hude nicht mehr vorbei, allerdings sind die Umstände nicht die gleichen. Zufrieden ist Trainer Marcus Metschulat mit der Saison. „Das Saisonziel war ein Mittelfeldplatz, jetzt sind wir darüber.“

Viele hätten der Mannschaft diese Leistungen nicht zugetraut, erklärt Metschulat. Doch es gibt eine besondere Taktik, die andere Teams nicht in dieser Form haben, erklärt er. „Unsere Geschlossenheit ist extrem.“ Denn sein Team sei nicht auf besondere Stars angewiesen.

Dafür braucht die Truppe laut des Coaches auch besondere Charaktere. Alle werden in der kommenden Saison weiter beim HTB spielen. Das sei das Geheimnis des Erfolgs. Jetzt muss das Team weiter zusammenhalten. Denn in der kommenden Saison soll der Erfolg ausgebaut werden.

Dazu könnten auch ein paar neue Spieler kommen, natürlich nur, falls es vom Charakter hinhaut. Das ist dem HTB besonders wichtig. Fix ist allerdings bis jetzt noch nichts.

Was das Spiel gegen Munderloh angeht, ist der Kader geplant. Nicht dabei sind Hauke Glück, Michael Würdemann, Hendrik Glück und Tobias Abeln.

Christoph Tapke-Jost Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2017
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.