• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Faustball: Über Ahlhorn zur WM in Kolumbien

23.05.2012

AHLHORN Über Baltrum nach Ahlhorn und schließlich nach Kolumbien – die U-18-Faustball-Nationalmannschaft bereitet sich auf die Weltmeisterschaft vor, die vom 26. bis 29. Juli in Cali ausgetragen wird. Am Wochenende machten die zehn Nationalspieler mit ihren Trainern Roland Schubert und Hartmut Maus kurzfristig für drei Tage im Stadion an der Katharinenstraße in Ahlhorn Station. Dort setzten sie einen Lehrgang fort, der auf Baltrum begonnen worden war. „Für das, was wir uns vorgenommen hatten, waren die Bedingungen dort nicht geeignet“, erklärte Schubert den Umzug. „Wir müssen spieltaktische Dinge einstudieren. Dafür brauchen wir erstklassige Plätze.“ Die kurzfristige Verlegung des Trainingslagers sei kein allzu großes Problem gewesen. „Da reichte ein Anruf bei Ulli. Der hilft immer, wenn er helfen kann“, lobte Maus den ASV-Abteilungsleiter Ulrich Meiners.

Drei Trainingseinheiten pro Tag absolvierten die Talente in Ahlhorn. Dazwischen lagen Theorie- und Taktikschulungen im „Seminarraum“. Für die Verpflegung waren die Spieler selbst verantwortlich. „Das ist auch fürs Training ganz gut“, sagte Schubert grinsend. „Der, der am schlechtesten spielt, muss den Abwasch machen.“

In Kolumbien erwarte die Mannschaft schließlich auch ein hartes Programm. Drei Spiele an einem Tag müssen auf dem Weg zum WM-Titel bestritten werden. „Dazwischen ist eine Vollverpflegung auch nicht unbedingt möglich“, sagte Schubert. Es passe halt alles perfekt ins Programm. Dazu gehörte auch eine gemeinsame Trainingseinheit mit der Bundesliga- und der Regionalliga-Mannschaft des Ahlhorner SV, in der ein Turnier mit vier Teams gespielt wurde. So konnten die Bundestrainer überprüfen, wie die Vorbereitungen sich im Wettkampf auszahlen. Und sie konnten verschiedene Aufstellungen testen. „Wir wollen modernen Faustball spielen“, sagte Schubert. Das bedeute, dass der Ball aus der Annahme schnell nach vorn gespielt werde, um dann schon viel Druck auf den Konkurrenten aufzubauen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Bundestrainer waren mit dem, was ihr Team in Ahlhorn zeigte, durchaus zufrieden. Das bewies der Optimismus, mit dem sie das WM-Turnier angehen. „Wir wollen den Titel verteidigen“, sagten sie. 2010 war das U-18-Team mit den Ahlhornern Kevin Wiese und Tim Albrecht in Spanien erfolgreich. Im Kader für die WM in Kolumbien steht kein Spieler aus dem Landkreis.

Die U-18-Nationalmannschaft wird von Roland Schubert (Berlin) trainiert. Er betreut die Spieler gemeinsam mit Hartmut Maus (Solingen).

Für die WM in Cali (Kolumbien) nominierten sie folgende Spieler: Jonas Brune (TK Hannover), Johannes Groß (Ohligser TV), Lasse Ristow (TSV Bardowick), Kevin Schmalbach (Leichlinger TV), Thomas Fischer, Christian Gayer, Felix Schindler (alle TV Vaihingen/Enz), Dennis Gruber, Nico Müller (beide TV Wünschmichelbach) und Marcel Stoklasa (TV Käfertal).

Lars Pingel Lokalsport / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.