• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Ahlhorner Sportverein: Übungsleiter weiterhin dringend gesucht

31.03.2010

AHLHORN 36 Faustball-Mannschaften und 16 Fußball-Mannschaften des Ahlhorner Sportvereins (ASV) nahmen im vergangenen Jahr am Punktspielbetrieb teil. Das ist eine weitere Steigerung, wie Vorsitzender Siegfried Kamp bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Rönnau berichtete. Laut Kamp hatte der Verein am 1. Januar 2010 894 Mitglieder. Das sind gut 50 Mitglieder weniger als im Vorjahr. Ein Trend, der auch in anderen Vereinen zu beobachten ist.

Faustball und Fußball sind nur zwei Sparten beim ASV. Tennis, Yoga, Step-Aerobic, Leichtathletik, Frauen-Gymnastik und Mutter-und-Kind-Turnen werden angeboten. Wenn sich freie Hallenzeiten finden, soll auch eine Tischtennis-Abteilung neu aufgebaut werden. Einen Übungsleiter gibt es bereits.

Die Engpässe durch die Sanierung der Sporthalle am Lemsen, sollen nach den Sommerferien der Vergangenheit angehören. Dann steht die Halle auch dem ASV wieder zur Verfügung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kamp dankte allen Sponsoren und Gönnern des ASV und insbesondere allen Mitgliedern, die sich als Übungsleiter, Trainer, Betreuer oder Vorstandsmitglied einbringen.

Kamp wies darauf hin, dass Übungsleiter und Helfer, gerade auch im Faustball und Fußball, händeringend gesucht werden, um den Punktspiel- und Vereinsbetrieb zu gewährleisten.

Eine besondere Ehrung wurde Christa Elsen für ihren mehr als 35-jährigen Einsatz als Übungsleiterin zuteil. Sie war und ist in vielen Bereichen mit großem Engagement im Einsatz: Kinderturnen, Mutter-und-Kind-Turnen, Frauengymnastik und Freizeitsport. Sie erhielt als Dankeschön eine Urkunde und einen Präsentkorb.

Bei den anstehenden Wahlen gab es keine Veränderungen: 2. Vorsitzender Thorsten Schmidtke und Schriftführerin Heike Frommhold machen weiter. Das Amt des Sozialwartes übernimmt weiterhin Vorsitzender Siegfried Kamp in Personalunion. Die Abteilungsleiter wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Schwierig wurde es, den Ehrenrat neu zu besetzen, da dessen Mitglieder keine Funktion im Vorstand haben dürfen. Zur Versammlung waren nämlich gerade mal 13 Mitglieder erschienen. Gewählt wurden Christa Elsen, Marianne Hubert, Hans-Hermann Dahms und Klaus Rönnau.

Klaus-Dieter Derke Redakteur / Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.