• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Umbau wird zur Herausforderung

09.01.2017

Immer Es ist ein Projekt, das den Schützenverein Bürstel-Immer seit Jahren begleitet und auch noch länger beschäftigen wird: „Schießstandbau ist heutzutage eine Herausforderung für sich“, betonte Vereinsvorsitzender Carsten Wichmann bei der Generalversammlung am Freitag. Nötig wird der Umbau aufgrund von baurechtlichen Auflagen für Schießstände, die in Immer derzeit nicht mehr erfüllt werden.

Holger Kreye aus Immer übernimmt die Planung. „Wir sind froh, ihn als Architekten zu haben“, so Wichmann – vor allem, weil er sich mit den geltenden Vorschriften auskenne. Unter anderem müssen die Abstände zwischen den Schützen im Kleinkaliberstand vergrößert werden, der Boden im Stand wird angehoben, die Brüstung neu gebaut und Dach und Blenden erneuert. Dazu kommen diverse weitere Veränderungen, die insgesamt wohl mindestens 40 000 Euro kosten werden – auch wegen der vielen Gutachten. „Das ist schon eine Hausnummer“, meinte Kreye.

Die Planung wird noch länger dauern, Wichmann hofft auf Umsetzung im Frühjahr 2018: „Das wird drei bis vier Monate dauern, das ist nichts im Vergleich zur Planung.“ Finanzielle Rücklagen hat der Verein schon angespart: 43 000 Euro, alles für den Umbau. Und nicht nur finanziell steht der Verein gut da: Mit 426 Mitgliedern blieb die Zahl recht konstant.

Auch die Vereinsmeister wurden am Freitag ausgezeichnet: Julia Brinkmann (Schüler), Elisa Vosteen (Jugend), Dörte Wichmann (Damen aufgelegt), Petra Witte (Damen freihand), Björn Welling (Herren aufgelegt), Carsten Wichmann (Herren freihand) und Manfred Wichmann (Senioren) wurden mit Anstecknadeln ausgezeichnet – für Björn Welling doppelter Grund zur Freude, denn er hatte am Freitag Geburtstag.

Und schließlich wurde auch noch gewählt: Neben Vorsitzendem Carsten Wichmann wurden auch Schriftwart Thomas Wemken, Damenwartin Petra Witte, die Schülerwarte Frank Mahlendorf und Cord Brinkmann, die Jugendwartinnen Tanja Biermann und Kim Brandenberg, die Schießmeisterinnen Heike Plate und Sandra Woltjen und die Schießmeister Holger Schlesier, Torsten Schiller und Jörg Neuse für weitere zwei Jahre bestätigt. Gleiches gilt für Herwig Brinkmann (2. Fahnenträger), Claus Müller und Hergen Woltjen (beide Fahnenbegleiter), Alfred Ordemann (Automatenwart), Rainer Lamken (Festwart) und Petra Holschen (Pressewartin). Neu gewählt wurden Frauke Hohnholt (Schülerwartin) und Yvonne Spielvogel (Kassenprüferin).

Für 2017 hat Carsten Wichmann nun nur noch einen Wunsch: Der Vorsitzende solle endlich einmal König werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.