NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

                                          einradfahren: Unicycle Team mischt vorne mit

16.09.2013

Harpstedt „We will rock you“ hatten die „Boondocks“ des Unicycle Teams Harpstedt ihren Auftritt beim Nord-Cup 2013, den Offenen Norddeutschen Meisterschaften im Einrad-Freestyle, überschrieben. Und rocken konnten die Mädchen in der Altersgruppe U 15 Gruppenkür nach der Siegerehrung so richtig nach Herzenslust. Die Harpstedter gewannen den Nord-Cup in dieser Altersgruppe in der heimischen HTB-Halle im Flecken vor dem tosenden Publikum auf den Rängen.

Einmal mehr hatte sich das Unicycle-Team Harpstedt als Veranstalter einer solchen Großveranstaltung bewährt. Zum vierten Mal richteten die Harpstedter die Offene Norddeutsche Meisterschaft aus. Im vergangenen Jahr standen die Einradfahrer sieben Mal auf dem Siegertreppchen. Auch dieses Jahr schafften sie wieder beeindruckende sieben Platzierungen auf den vorderen Rängen.

Grund zur Freude auch für Heiko Allmandinger, der im schneeweißen Anzug und mit Turnschuhen und damit im sportbetonten Outfit einmal mehr den Wettbewerb mit viel Fachwissen aber auch der gehörigen Portion Humor mo-derierte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben dem Sieg der „Boondocks“ rangierten die Weltmeister „Wildcats“ (15+ GG) in ihrer Altersklassen bei der Gruppenkür auf dem zweiten Rang. Den Vorrang mussten sie den Glitzerspeichen des SG Seth mit ihrer James-Bond-Kür lassen.

In der Paar-Kür standen Emma Maurer und Alexa Kühn (Pretty Girls) sowie Dana Thillmann und Lilli Böttcher (The Beauty and the Beast) auf Platz zwei bzw. drei (U13).

In der U-15 kam ein weiterer zweiter Platz für Carina Hülsemeyer und Marie Gröper hinzu, sowie Platz zwei und drei in der Altersstufe 15+ mit Kimberly Kasten und Jasmin Hülsemeyer bzw. Lynn Bode und Hannah Allmandinger.

In den Einzelküren stand Carina Hülsemeyer auf dem dritten Siegertreppchen (Jun. Exp. Einzel). Platz vier erreichte Johanna Matz in der U-15 und Rang neun Alexa Kühn in der Altersstufe U-13.

Mit der mittlerweile entsprechenden Routine konnte das Unicycle-Team hinter den Akteuren im Halleneck auch diesen NordCup erfolgreich abspulen. Essen, Getränke und ein nahezu reibungsloser Ablauf waren Garant für eine unterhaltsame aber auch sportliche Einradschau in Harpstedt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.