• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

HSG II ärgert sich über Remis

09.01.2018

Vechta /Bookholzberg Mit einem etwas ärgerlichen 27:27 (13:11)-Remis musste sich die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II im ersten Auftritt des neuen Jahres in der Handball-Landesklasse bei der SFN Vechta zufriedengeben. Nach Meinung von Trainer Hauke Dierks wäre deutlich mehr drin gewesen: „Wir haben in entscheidenden Phasen versäumt, weitere Tore nachzulegen. Auch in der Deckung waren wir nicht präsent genug. Vechta zeigte deutlich mehr den Willen zum Sieg und hätte es beinahe auch geschafft, uns als Verlierer vom Platz zu schicken.“

Dass man am Ende noch einen glücklichen Punkt mitnehmen konnte, lag zum einen an Keeper Jan-Dirk Alfs und zum anderen an Kristen Krüger. Die beiden hielten dagegen, als das HSG-II-Team in den letzten Minuten nach der Hinausstellung von Patrick Tytus in Unterzahl spielen musste. Hier parierte Alfs einen Strafwurf des Vechtaer Goalgetters Robert Bünker, anschließend erzielte Kristen Krüger sogar die knappe Führung für die Gäste.

Als Vechta dann elf Sekunden vor dem Abpfiff eine Auszeit nahm, monierte Coach Dierks, dass die Uhr drei Sekunden zu lange weitergelaufen wäre. Die zusätzliche Zeit reichte den Gastgebern, um eine Sekunde vor dem Ende durch Lennard Meichel das Unentschieden zu erzielen.

Man hatte dem HSG-Spiel während der gesamten Spielzeit angemerkt, dass mit Sören Döhle im Rückraum und Marcel Tytus am Kreis zwei wichtige Alternativen fehlten. Spannend wurde es insbesondere in der Schlussphase, denn in einem offenen Schlagabtausch schenkten sich die Mannschaften nichts.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.