• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Volleyball: VfL fehlt noch der Rhythmus

13.01.2015

Wildeshausen In der Volleyball-Verbandsliga der Frauen kassierte der VfL Wildeshausen am Wochenende seine zweite Saisonniederlage. In eigener Halle mussten sich die Wildeshauserinnen dem BC Cuxhaven mit 0:3 geschlagen geben, nachdem sie zuvor gegen den TSV Bremervörde mit 3:0 gewonnen hatten. In der Tabelle bleiben die Wildeshauserinnen zwar auf dem ersten Platz, doch Verfolger TV Bremen-Walle ist nun gleichauf. Beide Mannschaften weisen 23 Punkte auf.

VfL Wildeshausen - TSV Bremervörde 3:0 (25:21, 25:22, 25:17). Trotz des klaren Dreisatzsiegs war VfL-Trainer Gunther Wieking nicht wirklich zufrieden mit dem Auftritt seiner Spielerinnen. „Wir waren viel zu langsam, auch die Annahme hatte Probleme“, erklärte Wieking und machte die schlechte Vorbereitung als einen Grund für die Schwächen aus. Nach der Weihnachtspause stand seiner Mannschaft nur eine Trainingseinheit zur Vorbereitung auf die Partie zur Verfügung.

Die ersten beiden Sätze gewann der VfL jeweils dank einer starken Schlussphase, im dritten Durchgang ließ dann bei den Gästen die Gegenwehr nach.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

VfL Wildeshausen - BC Cuxhaven 0:3 (15:25, 13:25, 22:25). Da sich die Wildeshauserinnen im zweiten Spiel des Tages nicht wesentlich steigern konnten, mussten sie sich dem stark aufspielenden Tabellenvierten glatt in drei Sätzen geschlagen geben. Die Gäste punkteten vor allem immer wieder mit ihren harten und platzierten Aufschlägen. „Wir haben einfach nicht zu unserer Form gefunden“, bemängelte Wieking. Vor allem in der Annahme zeigte Wildeshausen große Schwächen, was letztendlich zum klaren Ergebnis führte.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.