• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

BEZIRKSLIGA: VfL kassiert erste Saisonpleite

03.09.2007

WILDESHAUSEN Seine erste Niederlage musste der VfL Wildeshausen am vierten Spieltag der Fußball-Bezirksliga einstecken. Die Mannschaft von Coach Manfred Klatte vergab im Auswärtsspiel bei Mitaufsteiger TuS Obenstrohe zu viele Chancen und musste sich letztlich knapp mit 2:3 (1:1) geschlagen geben.

In einer ansprechenden und von hohem Tempo geprägten Partie gingen die Wildeshauser nach zehn Minuten in Front, als Aleksander Möhlmann nach guter Vorarbeit von Bartosz Drozdowski den Ball zum 1:0 über die Linie drückte. Zwölf Minuten später vergab Storven Schlicker die große Chance auf das 2:0. Nach einem Foul im Strafraum an Christopher Kramer schoss er den fälligen Elfmeter zwar platziert, aber nicht hart genug, so dass TuS-Keeper Thorben Harms nur wenig Mühe hatte, den Strafstoß zu parieren.

Anschließend verlor der VfL ein wenig den Faden. Bestärkt durch den gehaltenen Elfmeter kämpften sich die Gastgeber ins Spiel, bekamen zunehmend Oberwasser und verdienten sich den Ausgleich. TuS-Stürmer Lars Zwick nutzte in der 37. Minute eine Flanke von der rechten Seite zum gerechten 1:1-Pausenstand.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Seitenwechsel gingen die Wildeshauser wieder engagierter zu Werke, Schlicker vergab jedoch zweimal die erneute Führung. Zunächst verpasste er eine scharfe Hereingabe von Stefan Wagner nur knapp, wenig später scheiterte er an der Latte.

In der 62. Minute machte es Zwick auf der Gegenseite besser und brachte die Platzherren mit seinem zweiten Treffer in Front. „Wir hatten mehr Chancen, aber die Obenstroher haben ihre einfach besser genutzt“, ärgerte sich Klatte, dessen Mannschaft in der 70. Minute auch noch das 1:3 einstecken musste.

Nachdem Möhlmann kurz zuvor eine weitere Großchance ausgelassen hatte, verkürzte der eingewechselte Daniel Pasker zwar per Kopfball auf 2:3 (80.), zum Ausgleich reichte es für die Wildeshauser aber nicht mehr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.