• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

VfL-Reserve ringt Huntlosen Punkt ab

17.08.2016

Landkreis In der Fußball-Kreisliga der Frauen siegte die SG Falkenburg/Kickers Ganderkesee überraschend 3:2 gegen Vielstedt. Die neu gegründete Mannschaft des TSV Großenkneten hatte beim TV Jahn III keine Chance.

FC Huntlosen - VfL Wildeshausen II 1:1 (0:1). Mit dem Unentschieden beim Meisterschaftsfavoriten sorgte die neu gegründete Reserve des VfL Wildeshausen für einen Paukenschlag am ersten Spieltag. „Damit hatten wir selbst nicht gerechnet. Unser Ziel war es eigentlich, unter fünf Gegentoren zu bleiben“, sagte VfL-Trainer Ralf Eckhoff. In der ersten Halbzeit hatten die Wildeshauserinnen sogar die besseren Chancen und hätten höher als mit 1:0 (Marina Gehlenborg/19. Minute) führen können. Nach dem Seitenwechsel wurde dann die Mannschaft von FC-Trainer Roland Schröder stärker. Bereits in der 47. Minute gelang Melanie Witte der Ausgleich. Huntlosen, das sich in der Sommerpause mit Ilka Bruns verstärkt hatte, drückte auf den Siegtreffer, der VfL blieb mit Kontern gefährlich.

Ahlhorner SV - BSV Benthullen 6:1 (5:1). Ungefährdet siegten die Gastgeberinnen, die über 90 Minuten spielbestimmend waren. Den Führungstreffer durch Gina Schmidtke (14.) konnte der BSV durch Annika Neumann zwar noch ausgleichen (21.), doch bereits im Gegenzug erzielte Alica Schmidtke die erneute Führung für die Ahlhornerinnen (22.). Durch einen Doppelpack von Denise Tabke (37., 38.) und ein Eigentor durch Kora Heißenberg (39.) setzte sich der ASV binnen drei Minuten entscheidend ab. Nach dem Wechsel verflachte das Spiel, und der ASV erzielte lediglich noch ein Tor (Kira Böger, 47.). Den Rest der Spielzeit hielt die Gästeabwehr den zunehmend harmloseren Angriffen des ASV stand. Das neue Trainergespann des ASV, Stephan Bornhorn und Alexander Nötzel, war vor allem mit dem Auftritt seines Teams in Halbzeit eins zufrieden und haderte nur mit der Chancenverwertung.

SG Bookhorn - Sf Wüsting II 3:7 (1:2). Schützenfest in Bookhorn: Mit einer ordentlichen 7:3-Klatsche wurde die SG von der Wüstinger Reserve auf heimischen Boden geschlagen. Andrea Schumacher brachte die Sportfreunde in der 34. Minute in Führung. Kurze Zeit später legte Denise Janßen zum 2:0 nach (43.). Doch noch vor der Halbzeit gelang Sarah Berger der Anschlusstreffer (45.).

Nach dem Seitenwechsel legten die Wüstingerinnen aber noch einmal ein Schippe drauf und erhöhten durch Verena Diers (53.), Annika Carstens (60.), einem Doppelpack von Denise Janßen (65., 70.) und durch Sarah Suhr (79.) auf 7:1. Zwei weitere Treffer von Sarah Berger (85., 90.) kamen aber zu spät.

TV Jahn Delmenhorst III - TSV Großenkneten 3:0 (1:0). Die neu gegründete Mannschaft aus Großenkneten konnte sich gegen die dritte Jahn-Mannschaft nicht durchsetzen. die Delmenhorsterinnen gingen in der 19. Minute durch Christina Popp in Führung. In der zweiten Halbzeit machten Jessica Gäbe (53.) und Tatjana Hartung (77.) den Sack zu.

SG Falkenburg/Kickers Ganderkesee - TuS Vielstedt 3:2 (2:0). Mit einer spielstarken und faustdicken Überraschung setzte sich die SG Falkenburg/Kickers Ganderkesee zu Hause gegen Vielstedt durch. Nach gerade einmal drei Minuten Spielzeit ging die SG durch Mareen Dethloff in Führung – Jaquline Agyemang erhöhte kurz drauf schon zum 2:0 (12.). Nach dem Seitenwechsel machte die SG dort weiter, wo sie aufgehört hatte – Mareike Schulze erhöhte in der 56. Minute zum 3:0. Doch die Vielstedter meldeten sich zurück, in der 77. und 89. Minute markierte Merle Janine Behrens die beiden Anschlusstreffer. Ein möglicher Ausgleich blieb aber aus.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.