• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

VfL-Talente lassen es krachen

14.06.2016

Wildeshausen Die C-Jugend des VfL Wildeshausen zeigte sich im letzten Saisonspiel der Fußball-Bezirksliga vor eigenem Publikum noch einmal äußerst Torhungrig. Gegen den Tabellenelften und Absteiger FC Rastede gewann die Mannschaft von Trainer Selcuk Keyik deutlich mit 7:1 (2:0). Dabei ging es erst in der zweiten Halbzeit richtig rund.

In der 23. Minute eröffnete zunächst Fabian Blech den munteren Torreigen. Mathias Holtmann legte in der 35. nach und erhöhte auf 2:0. Damit ging es dann auch erstmal in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel platzte beim VfL dann der Knoten – vor allem bei Holtmann. Innerhalb von zwei Minuten schraubt er das Ergebnis auf 4:0 (42./44.). Anschließend dauerte es 20 Minuten, bis Daniel Wollenberg das 5:0 (64.) für seine Farben besorgte. Auch Rastede gab durch Luca Paletta noch ein Lebenszeichen von sich (67./ 1:5), dabei blieb es aber auch. Boschidar Simenov (68./6:1) und wieder Wollenberg (70./7:1) waren für den Schlusspunkt zuständig.

Wildeshausen beendet die Saison als Tabellenachter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.