• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Jugendfußball: VfL-Trainer Ebel sieht Steigerungspotenzial

09.04.2013

Landkreis Die B-Jugend der SG DHI Harpstedt war in der Fußball-Landesliga wieder einmal chancenlos. Einen Sieg sowie eine Niederlage gab es für die Bezirksligisten aus dem Landkreis.

Landesliga: Vorwärts Nordhorn – SG DHI Harpstedt 4:0 (1:0). Gegen den Tabellensechsten aus Nordhorn war die Mannschaft von Trainer Michael Würdemann chancenlos. Bereits in der sechsten Minute brachte Jan Kettler die Gastgeber 1:0 in Führung. Diesen Spielstand konnte Harpstedt zwar lange Zeit halten, kam aber selber nur selten zu guten Szenen in der Offensive. Als Jan Kettler in der 58. Minute das zweite Mal DHI-Torwart Philipp Witte überwinden konnte, war die Harpstedter Gegenwehr endgültig gebrochen. Mit zwei weiteren Treffern sicherte sich Nordhorn den verdienten Heimsieg. Harpstedt bleibt punktlos weiterhin am Tabellenende.

Bezirksliga: VfL WildeshausenSG Bühren/Langförden 3:1 (2:1). Die Partie begann hektisch. Erst bekamen die Gäste einen Strafstoß zum 1:0 zugesprochen, kurz darauf übersah der Schiedsrichter ein Foul an VfL-Stürmer Timo Höfken. „Möglicherweise wurde der Unparteiische bei unserer Szene einfach von der tief stehenden Sonne geblendet“, blickte Trainer Klaus Ebel nach der Begegnung schmunzelnd auf diese Situation zurück. Doch trotzdem dauerte es nicht lange, ehe Wildeshausen die Kontrolle übernahm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dabei profitierte das Team zwei Minuten später durch ein Eigentor von Bührens Lukas Determann. In der 20. Minute war es dann Ruben Gelder, der die Ebel-Elf in Führung brachte. Nach einem Pfostenschuss in der 27. Minute, gelang Timo Höfken der Treffer zum 3:1-Endstand (59.). „Der Sieg war in der Höhe verdient. Trotzdem ist unser Spiel durch die wenigen Trainingsmöglichkeiten in den vergangenen Wochen noch etwas holprig“, analysierte Ebel. Der Trainer sieht für das Spiel gegen Löningen an diesem Dienstag jedenfalls noch großes Steigerungspotenzial.

FC HudeTSV Abbehausen 1:4 (0:2). Auch im dritten Spiel hintereinander gab es für die B-Junioren des FC Hude keine Punkte zu holen. Die Mannschaft von Sebastian Noparlik verpasste die Chance, auf einen Nichtabstiegsplatz zu springen. Bereits zur Halbzeitpause lagen die Huder mit 0:2 zurück, doch Ishak Kücüktekin brachte sein Team mit seinem 1:2-Anschlusstreffer in der 58. Minute zurück ins Spiel. „Nach dem Treffer haben wir aber komplett den Faden verloren und viel zu viele Fehler gemacht. Nichts hat mehr funktioniert“, sagte Noparlik nach der Begegnung.

Zehn und zwölf Minuten später erzielte Abbehausen die beiden weiteren Treffer zum 4:1-Endresultat. Mit Blick auf die kommenden Aufgaben hofft Noparlik, wieder als Sieger vom Platz zu gehen: „Wir haben in der Vorrunde immer gute Spiele gemacht, wurden aber nie für unsere Leistungen belohnt. Jetzt wollen wir endlich etwas Zählbares mitnehmen.“

Sönke Spille Freier Mitarbeiter Lokalsport / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.