• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

B-Jugend: VfL verliert durch lupenreinen Hattrick

22.03.2012

LANDKREIS In der Bezirkliga der B-Junioren sind am Wochenende vier Teams aus dem Landkreis angetreten.

SV BöselSG DHI Harpstedt 0:5 (0:2). Die Harpstedter B-Junioren bleiben weiterhin Tabellenführer. Sie bezwangen Bösel 5:0.

In der ersten Halbzeit war Harpstedt die tonangebende Mannschaft, doch die Gastgeber blieben stets über Konter gefährlich. Gleich zweimal musste Marten Kischkat im Harpstedter Tor sein ganzes Können aufbieten, um den Rückstand zu verhindern. Erst ein Foulelfmeter von Kevin Meyer brachte die Führung (22.). Acht Minuten später lenkte Ben Kentrup einen Freistoß von Timo Pöthig zum 2:0 ins Tor.

Nach der Pause konnte der Favorit dann befreit aufspielen. Kevin Meyer und Ben Kentrup sorgten mit ihrem jeweils zweiten Treffer für die Vorentscheidung. Den Schlusspunkt setzte Linus Jasper mit seinem Schuss von der Strafraumgrenze zum 5:0.

FC HudeSV Brake 1:2 (0:0). Die Siegesserie der B-Junioren des FC Hude ist erst einmal gerissen. Gegen den SV Brake verloren sie 1:2 gegen den Tabellensechsten. „Das war bisher unsere beste Saisonleistung, wir haben gegen einen starken Gegner auf Augenhöhe gespielt“, sagte Hude-Trainer Thorsten Brauns. Erst ein Eckball brachte die Führung für Brake. Der Ball fiel im Huder Strafraum einem Verteidiger ans Bein und von dort abgefälscht ins Tor. Fünf Minuten später traf Ishak Kücüktekin zum Ausgleich. In der Schlussphase wurde Kücüktekin dann zum Pechvogel. Ähnlich wie beim 0:1 fiel eine Flanke in den Huder Strafraum und von dort beförderte der FC-Angreifer den Ball ins eigene Tor.

VfL WildeshausenTuS Eversten 3:4 (0:1). Gegen den Tabellenzweiten TuS Eversten mussten sich die B-Junioren 3:4 geschlagen geben. Nach schwacher ersten Hälfte schaffte es die Elf von Jürgen Gaden nicht, eine 3:1-Führung über die Zeit zu bringen.

„In der ersten Halbzeit habe ich den Biss und die Leidenschaft, die wir in der letzten Partie gezeigt haben, vermisst“, sagte Gaden. Der VfL agierte fahrig und musste die gesamte Halbzeit einem frühen Rückstand (11.) hinterherlaufen. In der Pausenansprache fand der VfL-Trainer offenbar die richtigen Worte, denn seine Mannschaft drängte Eversten knapp 20 Minuten in die eigene Hälfte. Nico Krudmiek drehte die Partie mit einem Doppelschlag (42., 47.), Junior Cavalcante erhöhte wenig später auf 3:1 (51.). In der Folgezeit versuchten die Wildeshauser das Ergebnis zu verwalten und das gelang nicht. Vor allem TuS-Angreifer Kai Dannehl war von der VfL-Defensive kaum zu halten und bog die Partie mit einem lupenreinen Hattrick in der Schlussphase fast im Alleingang um.

TSV GanderkeseeTV Metjendorf 1:3 (0:1). Die B-Junioren des TSV Ganderkesee haben im Heimspiel gegen den TV Metjendorf eine unnötige 1:3-Niederlage hinnehmen müssen. Schon beim Aufwärmen musste der TSV den ersten Rückschlag wegstecken, Torwart Max Friedrich hatte sich den Finger ausgerenkt. Die Gastgeber haben vor allem in der Anfangsphase verschlafen, Tore zu erzielen. In den ersten 15 Minuten tauchten die TSV-Angreifer gleich dreimal alleine vor dem TV-Torwart auf, ohne zu treffen. Das erste Tor schossen die Gäste nach einem Eckball (34.). Vor der Pause glich Christoph Stolle mit einem Freistoß aus (39.). Metjendorf stand in der zweiten Hälfte defensiv sicher und nutzte die seine wenigen Chancen zum 1:3-Endstand.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.