• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

VfL-Volleyballer feiern klare Siege

06.11.2019

Die Volleyballer des Wardenburger TV und VfL Wildeshausen II (Foto) mischen in der Spitzengruppe der Männer-Kreisliga weiter vorne mit. Die Wildeshauser bestritten am Sonntag zwei Heimspiele und kamen dabei auf eine makellose Bilanz. In der ersten Partie setzten sich die Kreisstädter gegen TV Cloppenburg II ohne Satzverlust mit 3:0 durch (25:8, 25:12, 25:23). Auch in der zweiten Begegnung hatte die Oberliga-Reserve des VfL mit den jungen Gästen von SW Lindern keine Probleme und behauptete sich beim 3:0 (25:7, 25:6, 25:8) noch deutlicher. „Das war eine ganz solide Vorstellung, obwohl uns nur ein kleiner Kader zur Verfügung stand“, sagte VfL-Abteilungsleiter Lothar Schulz, der das Team in Abwesenheit von Trainer Frank Gravel betreute. Während die Wildeshauser mit neun Punkten aktuell den dritten Tabellenplatz einnehmen, sieht es für die Wardenburger Volleyballer sogar noch besser aus. Sie stehen nach einem 3:1-Sieg bei DJK Füchtel Vechta III (25:20, 15:25, 25:19, 25:23) mit zwölf Zählern auf Rang zwei.BILD: Michael Hiller

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.