• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

JUGENDFUßBALL C-J: VfL Wildeshausen wird für Sturmlauf nicht belohnt

06.11.2008

LANDKREIS Der Wardenburger A-Jugend gelingt beim TuS Eversten ein glücklicher Auswärtserfolg. C-Junioren des Klubs unterliegen dem 1. FC Nordenham mit 2:3.

A-Junioren:

TuS Eversten – SG VfR Wardenburg / SW Oldenburg 2:4. Beim TuS Eversten gelang der SG VfR Wardenburg/SW Oldenburg ein glücklicher Sieg. Die SG kontrollierte die Anfangsphase der Partie, bevor der Gastgeber einen verunglückten Rückpass zum Keeper nutzte, um die Führung zu markieren. Eversten übernahm die Kontrolle über das Spielgeschehen, doch ebenso plötzlich wie das 1:0 fiel der Ausgleich. Ein guter Pass von Pöpken in den Lauf von Buchholz, der eiskalt zum 1:1 einschoss. Nun war die SG die spielbestimmende Mannschaft und erarbeitete sich gute Einschussmöglichkeiten. Eversten beschränkte sich auf Defensivarbeit und nutzte die eine Chance, die sich ihnen kurz vor der Halbzeit bot, als ein TuS-Angreifer aus abseitsverdächtiger Position die Halbzeitführung erzielte. In der zweiten Hälfte zeigten beide Mannschaften kein gutes Fußballspiel. Eversten versuchte die Vorentscheidung herbeizuführen, die SG wirkte viel zu passiv. Der plötzliche

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ausgleichstreffer durch Lorenz wirkte indes wie eine Initialzündung, und der Gast kam mit zwei weiteren Toren sogar noch zum 4:2-Erfolg. ,,Das Ergebnis ist sicherlich glücklich. Wir waren insgesamt zu passiv. Die Mannschaft hat jedoch eine tolle Moral bewiesen“, beurteilte SG-Trainer Torsten Stoyke die Partie.

Tore: 1:0 (5.), 1:1/2:4 Buchholz (19./88.), 1:2 (45.), 2:2 Lorenz (76.), 2:3 Stoyke (79.).

C-Junioren:

VfL WildeshausenVfL Oldenburg II 3:5. Im Spitzenspiel der Bezirksliga der C-Junioren konnte der VfL Oldenburg II gegen den VfL Wildeshausen die Tabellenspitze verteidigen. Hochmotiviert begann der Gastgeber und drängte den Tabellenführer in die Defensive. Wie in der vergangenen Partien offenbarte die Wildeshauser Schwächen im Abschluss. Innerhalb der ersten 20 Minuten hätte sich der Gast aus Oldenburg über einen Rückstand nicht beschweren können, doch die Angreifer der Rot-Weißen scheiterten immer wieder am starken Oldenburger Torhüter oder am eigenen Unvermögen. Im Laufe der Partie wurden die Oldenburger offensiver, bestraften die Fehler der Wildeshauser Defensive gnadenlos und gingen mit einer 2:0-Führung in die Pause. Schon eine Minute nach dem Wiederanpfiff erhöhte Oldenburg auf 3:0. Doch der Gastgeber kämpfte sich zurück in die Partie und erzielte per Foulelfmeter (Torschütze: Brockmann) den 1:3-Anschlusstreffer. Durch erneute

Fehler in der Wildeshauser Defensive stellte der Gast mit dem 4:1 und 5:1 die Entscheidung her. Obwohl die Rot-Weißen in der zweiten Spielhälfte die Partie dominierten, blieben die Treffer zum 2:5 und 3:5 nur „Ergebniskosmetik“.

Tore: 0:1 (20.), 0:2 (31.), 0:3 (36.), 1:3/3:5 Yannis Brockmann (38./58.), 1:4 (41.), 1:5 (52.), 2:5 Mirco Beier (54.).

TV Jahn DelmenhorstSG DHI Harpstedt 3:4. Beim Tabellenvorletzten TV Jahn Delmenhorst musste die SG DHI Harpstedt lange um die drei Punkte kämpfen. Mit einem gerechten Unentschieden gingen die Mannschaften in die Kabinen. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff nutzte Jahn die dritte Standardsituation zur Führung. Im Laufe der Partie ließ die Kraft der Gastgeber nach und Harpstedt drängte die Delmenhorster Elf in die Defensive. Die Folge war der Ausgleich durch einen von Arkenau verwandelten Foulelfmeter. Fünf Minuten vor Schluss setzte Nolte mit dem entscheidenden 4:3 für die Harpstedter den Schlusspunkt der Partie.

Tore: 1:0 (18.), 1:1 Engeln (21.), 1:2 Kischkat (26.), 2:2 (31.), 3:2 (40./Handelfmeter), 3:3 Arkenau (54./FE), 3:4 Nolte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.