• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Judo: Victoria Dartsch schickt Konkurrenz auf die Matte

21.03.2013

Wildeshausen Einen festen Termin im Kalender nimmt für die Judo-Abteilung des SC Wildeshausen der Ritterhuder Hamme-Pokal ein. So reisten auch in diesem Jahr die SC-Judokas in die Gemeinde nördlich von Bremen, um sich mit rund 320 Kämpfern aus 43 Vereinen aus Deutschland und den Niederlanden zu messen.

Mit Erfolg: So holte sich Nick Köppen, der als erster Kämpfer für die Wildeshauser auf die Matte stieg, in der Altersklasse U12 einen dritten Platz. Ebenfalls auf einem dritten Platz landete Bruder Nils Köppen in der Altersklasse U 18. Nachdem dieser seinen Auftaktkampf verloren hatte, sorgte er bei seinem zweiten Auftritt gleich für ein großes Ausrufezeichen. Mit einem konsequent vorgetragenen „O Soto Gari“ beendete er den Kampf bereits nach wenigen Sekunden zu seinen Gunsten.

Äußerst spannend verliefen auch die Kämpfe in der Altersklasse U 15. SC-Judoka Fabian Stolle schaffte es bis ins Finale, wo er auf Maxim Petrosjan (SC Panthera Bremen) traf. Dieser erwies sich als äußerst unbequemer Gegner und sorgte mit seiner passiven, meist abwartenden Kampfhaltung dafür, dass Stolle es sehr schwer hatte, eine Technik erfolgreich bei seinem Gegner anzusetzen. So ging der Kampf nach dem Ablauf der regulären Kampfzeit von drei Minuten folgerichtig in den „Golden Score“ – das heißt, das der Kämpfer, der eine Wertung erzielen konnte, den Kampf sofort gewinnt.

Nach einer Attacke von Stolle gelang es Petrosjan schließlich, seinen Gegner ins Stolpern und schließlich zu Fall zu bringen. Die Konsequenz: Mit der kleinsten Wertung (Yuko) gegen sich, reichte es für den Wildeshauser Judoka am Ende nur zum zweiten Platz.

Bei den Mädchen hielt einzig Victoria Dartsch die Fahnen für Wildeshausen in der Altersklasse U 15 hoch. Dies tat sie jedoch äußerst erfolgreich: Mit einem Erfolg über Dinar Acar vom TV Schwanewede, die sie in Bodenlage mit einem Armhebel zur Aufgabe zwingen konnte, sicherte sich Dartsch schließlich den Turniersieg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.