• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Viel Bewegung in der TSG-Turnabteilung

02.06.2014

Sandkrug Kinderturnen, das klingt nicht gerade nach einer besonders wichtigen Aufgabe für einen Sportverein. Die TSG sieht und praktiziert das ganz anders. „Die Turnabteilung ist die allererste Anlaufstation für Kleinkinder und Kinder innerhalb der TSG und füllt insofern eine eminent wichtige Rolle aus“, betont Jürgen Steffens.

Erst danach probierten die Kinder weitere Sportarten aus wie z.B. Handball, Fußball, Schwimmen oder Tischtennis. Eine strategische Weiterentwicklung des Kindersports werde im Verein weiterverfolgt. Übungsleiter berieten die Eltern, für welche Sportart die Kinder ein besonderes Talent mitbringen. Abteilungsübergreifend stimmten sich die Übungsleiter ab und sorgten dafür, dass die Kinder „abgeholt“ werden.

Die Turnabteilung der TSG Hatten-Sandkrug wird seit 2011 von Heike Büsselmann und Claudia Maurer gemeinsam geführt. Sie hat zurzeit 21 aktive Gruppen mit rund 540 Mitgliedern. Diese werden von elf verantwortlichen Übungsleiterinnen und vielen Helfern trainiert. Die Mitglieder sind zwischen acht Monate und über 90 Jahre alt.

Im Erwachsenenbereich sind die Gruppen sehr gut besucht und es kommen immer wieder neue Mitglieder hinzu. Selbstverständlich gibt es aus verschiedenen Gründen auch Fluktuation. Der Kleinkinder- und Kinderbereich wechselt regelmäßig. Hier leistet Übungsleiterin Renate Felsmann seit Jahrzehnten hervorragende Arbeit. Im Alter von fünf Jahren kommt der Umbruch bei den Kindergruppen, da viele junge Turner dann in andere Sportsparten wechseln.

Innerhalb der Turnabteilung wurden verschiedene Leistungsebenen aufgebaut. Vom Kinderturnen geht es weiter zum Spiel- und Spaß- oder Leistungsturnen, Akrobatik oder zum Trampolinspringen. Angeboten werden drei Leistungsbereiche.

Die leistungsstärkste Gruppe der großen TSG-Turnabteilung ist die weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannte Akrobatik-Gruppe Green Spirits. Die Gruppe hat hervorragende Ergebnisse erzielt: Bundesfinalsieger TuJu Stars 2013, 2011, 2010, 2009. Vizebundesfinalsieger TuJu Stars 2012 und 2008; Niedersächsische Showgruppe 2007 und 2013. Dadurch erhielten sie Auftritte bei verschiedenen Sportler Galas, sind die Eröffnungsgruppe beim Feuerwerk der Turnkunst und sind aktuell Sieger bei der Sportlerwahl des Jahres der NWZ  geworden.

Durch die Auftritte finanziert sich die Akrobatikgruppe selbstständig. Auch in diesem Jahr stehen verschiedene Termine schon fest, wie das Rendezvous der Besten in Melle, Landesfinale in der EWE Arena und die Tulu Star in Föha. In der Turnabteilung ist eben viel Bewegung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.