• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Schützenverein: Viele gute Veranstaltungen und eine Enttäuschung

23.02.2015

Brettorf Im Gasthof Schürmann fand am Freitagabend die Generalversammlung des Schützenvereins Brettorf statt. 54 Schützinnen und Schützen waren der Einladung des Vorstandes gefolgt und ließen anhand der einzelnen Berichte das Jahr 2014 Revue passieren.

Erwin Hirsch, 1. Vorsitzender des SV, hob einige positiv verlaufene Veranstaltungen hervor. So erinnerte er an die verschiedenen Arbeitseinsätze zur Verbesserung der Schießanlage und die erfolgreich verlaufene Schrottsammlung. Ein voller Erfolg war dazu die feucht-fröhliche „Cold Water Challenge“. Dazu war der Schützenverein Brettorf mit der größten Delegation beim Bundeskönigsball in der Oldenburger Weser-Ems-Halle vertreten.

Festausschuss-Sprecher Jörg Behm verriet, dass die Vorbereitungen für das nächste Schützenfest Mitte Juli wieder auf Hochtouren laufen. Fest steht bereits, dass wie im vergangenen Jahr die Band Face To Face in Brettorf auftreten wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein Minus von über 3000 Euro musste dann Kassenwartin Silke Zicht verkünden. Gerade die alljährliche Freiluftfete hatte nicht die erhofften Einnahmen gebracht. Der Plan, das Schützenfest aus diesen Einnahmen mit zu finanzieren, konnte somit zum zweiten Mal in Folge nicht eingehalten werden.

Aus der Vorstandsarbeit verabschiedet wurde Steffi Hartung, die ihr Amt als Damensprecherin abgab. Als Nachfolgerin wählte die Versammlung Silke Cording. Der weitere Vorstand wurde in seinen Positionen bestätigt.

Traditionell fand auf der Generalversammlung die Ehrung des Winterschießens statt. Die Winterplakette sicherte sich Ingrid Willig, das Winterpokalschießen gewann Ulrich von Otte. Becher für mindestens 60 Ringe erhielten Silke Zicht, Waltraut Otte, Ulrich von Otte und Michael Bade.

Den Damenbestenpokal des Jahres 2014 bekam Edith Cording überreicht.

Sönke Spille Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2468
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.