• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Vielstedt besiegt GVO Oldenburg

26.07.2017

Vielstedt /Falkenburg Am Montagabend haben die Fußballer des TuS Vielstedt (1. Kreisklasse Ol-Land/Delmenhorst) mit 4:1 (2:0) gegen GVO Oldenburg II gewonnen, der in der 1. Kreisklasse Oldenburg-Stadt antritt.

Nach 15 Minuten erzielte Julian Karger das 1:0 für Vielstedt. Kurz vor der Halbzeitpause erhöhte Stephan Köpernick auf 2:0 (45. Minute). Nach dem Seitenwechsel verkürzte Robert Stelljes für den GVO (47.) Anschließend wechselte Vielstedt gleich fünfmal aus: Für Christoph Haverkamp, Hauke Hohnhorst, Stephan Köpernick, Dennis Wolf und Lukas Haar kamen Alexander-Martin Koch, Lennard Liebig, Hauke Behrens, Marcel Drieling sowie Dennis Lange (49.). Nur fünf Minuten später zahlte sich dieser Wechsel aus. Erst erzielte Lange das 3:1 (54.), und dann erhöhte Drieling zum 4:1-Endstand (62.).

Im zweiten Spiel am Montag verlor der TV Falkenburg II (2. Kreisklasse) mit 2:6 (0:2) gegen die zweite Mannschaft des FC Hude (1. Kreisklasse).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.