• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Viermal Gold für Karateka aus Landkreis

12.03.2010

OLDENBURG „Es war starke Konkurrenz, mit der sich unsere Schüler messen mussten“, lautete Kim Wilkens Fazit nach dem Oldenburger Pokalturnier im Karate. Der Lohn, den die von ihr trainierten Aktiven erhielten, konnten sich sehen lassen: Vier Gold-, zwei Silber- sowie vier Bronzemedaillen gewannen die Karateka aus dem Landkreis Oldenburg.

Mit mehr als 400 Starts und 33 teilnehmenden Vereinen verzeichnete der Verein für Traditionellen Budosport (VTB), der das Pokalturnier ausrichtete, einen Rekord. Ausgetragen wurden Wettkämpfe im Kata (Formen), Kata-Team sowie Kumite (Kämpfen) und Kumite-Team.

Erfolgreichste Sportlerin wurde Wilken, die zwei Gold- und eine Bronzemedaille erkämpfte. Sie startete sowohl im Kumite und Kumite-Team als auch im Kata. Während sie im Kumite ungeschlagen blieb, musste sie sich im Kata knapp im Kampf um den Einzug ins Finale geschlagen geben. Außer den beiden Goldmedaillen im Kumite (Frauen, ab 18 Jahren) und Kumite Team (Frauen, ab 18 Jahren), errang sie im Kata den dritten Platz. Außer Wilken gehörten auch Pia Roßkamp und Katrin Schwarze als DAN-Trägerinnen zu den erfahreneren Kämpferinnen. Sie mussten sich in ihren Altersklassen mit ebenfalls erfahrenen DAN-Trägerinnen messen. Mit Erfolg: Sie erkämpften sich mindestens einmal Gold.

Für viele Kinder war es das erste Turnier. So war es auch bei der achtjährigen Franka Behrmann aus Hude. Sie belegte auf Anhieb den dritten Platz im Kumite. Laura Witte und Thalea Reder aus Hude, die sich gerade auf den Blaugurt vorbereiten, zeigten gute Leistungen und erkämpften den dritten beziehungsweise zweiten Platz im Kumite der Mädchen neun bis elf Jahre.

Mirko Scheffler vom TV Hude errang die Bronzemedaille im Kumite bei den Herren (bis 4. Kyu). Wencke Emkes (Kumite, TV Hude), Marvin Feyen (Kumite, Ahlhorner Budoclub), Thalea Reder (Kata, TV Hude), Walid El-Kassar (Kata, Ahlhorner Budoclub) sowie Katrin Schwarze (Kata, VTB) konnten sich außerdem bis in die kleinen Finals ihrer Altersklassen vorkämpfen, wo sie, teilweise sehr knapp, unterlagen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.