• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Volleyballer blicken auf schwere Saison

17.09.2016

Wüsting Auf eine schwierige zweite Saison stellen sich die Volleyballer der VSG Oldenburger-Land in der Bezirksklasse ein. An diesem Sonntag startet die Mannschaft von Spielertrainer Sven Warrelmann mit zwei Heimspielen gegen SV Viktoria Elisabethfehn und VG Delmenhorst/Stenum IV (11 Uhr, Sporthalle Wüsting).

„Mit einem Sieg wären wir zufrieden“, sagt Warrelmann, der den Klassenerhalt als Saisonziel ausgibt. Mit Marco Zimmermann, Oliver Theel und Sascha Schütte hatte das Team den Verlust von drei Leistungsträgern zu verkraften. Neu dabei sind Dave Bahlmann, Bereket Melak und Kbrom Weldeyohanes. „Wir haben insgesamt nur elf Spieler, weitere Ausfälle dürfen in der Saison nicht dazukommen“, sagt der Trainer. Wichtig sei es, gut in die Saison zu finden. „Da der zweite Spieltag erst in fünf Wochen stattfindet, wird es sowieso schon schwer, in den Rhythmus zu kommen“, weiß Warrelmann.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.