• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Von Brückenbauern und Balanceakten, Pokalen, Plaketten und Preisen

09.11.2017

An zehn Stationen konnten sich am Mittwoch zwei Gruppen zu je 27 Kindern in der Sporthalle der Grundschule Dötlingen im Rahmen des sogenannten „Brückenjahrtages“ zum Thema „Bauen und Balance“ ausprobieren. An diesem Projekttag kooperieren Schulen und Kindergärten. Speziell die ersten Klassen und die zukünftigen Schulkinder übten auf Wippen, werkelten mit Holzlatten, lösten Tangram-Rätsel oder bauten einen Yenga-Turm auf. Dafür kamen sowohl Eltern als auch einige Viertklässler zur Hilfe.

Die Klassenlehrerin der 1b, Joan Heumann, die erst seit kurzem an der Grundschule tätig ist, war ganz begeistert. „Toll ist diese ruhige Atmosphäre hier. Alle Kinder sind total bei der Sache, konzentrieren sich, helfen sich gegenseitig und haben sichtlich Spaß.“ In der Tat freuten sich alle Kinder riesig, sobald sie eine Station erfolgreich absolviert hatten und dafür als „Lohn“ leere Joghurtbecher erhielten. Dirk Herrler, zuständig für den Kindergarten, erklärte den Sinn: „Alle erspielten Becher sollen zu einer großen Pyramide aufgestellt werden.“

Auch in der Grundschule Neerstedt gab es jüngst den Projekttag „Balance und Bauen“. „Die Kooperation von Kindertagesstätten und Grundschule sowie Sprachheilschule hat gut funktioniert“, freute sich Gudrun Löhlein, Leiterin des Kindergartens in Brettorf. Brücken und Waagen bauen sei für die Kinder ebenso spannend gewesen wie die Spiele „Make and break“ oder „Bamboleo“. Auch hier konnten die Mädchen und Jungen ihre gewonnenen Joghurtbecher zu einem Turm aufstapeln. „Die mithelfenden Eltern fanden selbst viele Stationen interessant. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass wir so viel Unterstützung bekommen haben“, so Löhlein. Ohne diese wäre eine Umsetzung des Brückenjahrtages in Neerstedt schwierig geworden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gut ist die Beteiligung beim Herbstschießen des Schützenvereins Brettorf ausgefallen. Bei den Vereinsmeisterschaften gewannen bei den Frauen Melanie Eilts (Schützenklasse), Silke Zicht (Altersklasse), Edith Cording (Senioren) sowie bei den Männern Tamino Büttner (Schützenklasse), Ulrich von Otte (Altersklasse) und Michael Bade (Senioren). Zudem ging es um diverse Pokale: Königspokal: Silke Zicht; Signalpokal: Carsten Schütte; Chicagoplakette: Nicole Nehls oder Robin Brengelmann (Umschießen beim Weihnachtsschießen), Vereinspokal: Melanie Eilts. Den Dorfpokal gewann: Brettorf/Nord mit den Schützen Christian Meyer, Jörg Behm, Manfred Coldewey Werner Harms und Stefan Nordbrock. Die Medaillen beim Dorfpokal gewann Hartmut Schütte vor Christian Meyer und Jörg Behm. Die Ehrenscheibe der Damen ging an Melanie Eilts, bei den Männern an Michael Bade.

Sein eigenes Nachwuchsschießen hatte der Nachwuchs des Schützenvereins Brettorf. Dabei wurde für Halloween-Atmosphäre gesorgt. Bei den Kindern gewann die Ehrenscheibe Tjade Nordbrock, den Vereinspokal Ida Plate und den Dorfpokal Marla Renee Schütte. Vereinsmeister wurde Ida Plate. Bei den Schülern durften sich über den Sieg freuen: Ehrenscheibe Lilli Schnier; Vereinspokal Melissa Lux; Dorfpokal Larissa Einemann; Vereinsmeisterin Patricia Schwarze. In der Jugendklasse gingen die Ehrenscheibe und der Vereinspokal an Rike Bode. Sie gewann auch den Vereinsmeistertitel. Den Dorfpokal erhielt Patrick Schwarze.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.