• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Von Bundesschau mit Meister-Titeln heimgekehrt

05.01.2016

Wardenburg Mit super guten Ergebnissen – darunter zwei Meistertiteln – kehrten die Wardenburger Kaninchenzüchter von der großen Bundesschau in Kassel zurück. Mit gleich neun Ausstellern und zwölf verschiedenen Rassen nahmen die Wardenburger an der mit 23 200 Tieren bestückten Ausstellung am 19. und 20. Dezember teil.

Bei der Jugend war die 17-jährige Rena Meyburg mit ihren Kaninchen der Rasse Sachsengold nicht zu schlagen. Die vier Tiere erhielten alle das Prädikat vorzüglich, so dass die Zuchtgruppe bei sehr starker Konkurrenz mit 388,5 Punkten überlegen siegte und sie Bundesjugendmeisterin wurde. Rena stellte eines der wenigen Bundessieger-Tiere und erhielt drei weitere Ehrenpreise.

Einen weiteren Deutschen Meistertitel errang erneut Werner Borchers mit seinen Farbenzwergen marderfarbig braun mit 385,0 Punkten.

Auch in seiner Zuchtgruppe wurde ein Bundessieger-Tier gekürt. Seine Weißgrannen-Kaninchen wurden mit je zwei Mal sehr gut und hervorragend bewertet. Die Zuchtgruppe errang einen Sachehrenpreis. Steffen Borchers war auch mit zwei Rassen angetreten und errang bei starker Konkurrenz mit seinen Farbenzwergen weißgrannen schwarz den Titel Deutscher Vizemeister. Die von ihm ausgestellten Farbenzwerge havanna farbig erhielten einen Sachehrenpreis.

Stefan Meyburg konnte mit seinen Sachsengoldkaninchen dreimal das Prädikat „vorzüglich“ erringen und in der besonders stark besetzen Konkurrenz die zwei hoch gelobten Klassensieger stellen. Die Zuchtgruppe erhielt einen begehrten Sachehrenpreis 1. Mit seinen Zwergwiddern weiß Blauaugen erreichte er dreimal ein „sehr gut“ und einmal die Auszeichnung „hervorragend“. Paul Korthauer bekam mit seinen Luxkaninchen eine Ehrenplakette des Zentralverbandes Deutscher Rassekaninchenzüchter, da gleich drei Tiere mit dem Prädikat „vorzüglich“ bewertet wurden.

Hans-Günther Steenken wurde mit vier seiner Hellen- Großsilber- Rasse mit „hervorragend“ und „vorzüglich“ bewertet. Dazu gab es einen Ehrenpreis. Die Weißgrannenkaninchen von Norbert Ritzkowski erhielten viermal die Auszeichnung „sehr gut“. Ein gleiches Ergebnis erzielte Fritz-Dieter Hollwege. Klaus Martens errang mit seinen Farbenzwergen weißgrannen blau dreimal das Prädikat sehr gut und einmal hervorragend.

Einige Wardenburger Tiere wurden als Zuchttiere sogar ins Ausland verkauft.

Bevor nun das Zuchtjahr 2016 aktiv beginnt, freuen sich die Wardenburger Züchter auf die Landesverbandsschau am 23. und 24. Januar in Cloppenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.