• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Wanderpokal bleibt im Klosterort

03.06.2016

Hude Gekickt, gedribbelt und gejubelt wurde am Donnerstagvormittag wieder auf der Sportanlage am Huder Bach bei den Fußball-Landkreismeisterschaften der Grundschulen: Der Gastgeber, die Grundschule Jägerstraße Hude, hatte 16 Mannschaften aus allen Gemeinden des Landkreises Oldenburg und der Kreisstadt Wildeshausen zum Wettkampf in den Klosterort eingeladen.

Die Ergebnisse

Bei den Jungen belegte die Grundschule Jägerstraße in Hude beim Turnier am Donnerstag Platz 1, die Grundschule Ahlhorn landete auf Platz 2 und die Grundschule Sandkrug auf Platz 3.

Bei den Mädchen schafften es die Spielerinnen der Grundschule Harpstedt auf Platz 1. Die Grundschule Wardenburg erreichte Platz 2 und die Grundschule Dürerstraße in Ganderkesee Platz 3.

„Wir machen das jetzt im fünften Jahr und es wird immer sehr gut angenommen“, berichtete Max Hunger, Fachberater Schulsport für den Landkreis Oldenburg. „Das Wetter spielt auch diesmal wieder mit, der Platz ist gut – hier passt alles.“ Wegen der Fülle an Fußballmannschaften im Landkreis habe man vorab jeweils innerhalb der Gemeinde ein Turnier veranstaltet, dessen Sieger am Donnerstag antreten durfte.

Gespielt wurde in Mannschaften mit je zehn Kindern auf vier Feldern. Für einen reibungslosen Ablauf der Landkreismeisterschaften sorgten neben den Sportlehrern auch einige Schüler der siebten und achten Jahrgänge als Schiedsrichter sowie einige Väter der jungen Spieler als Trainer am Rande des Spielfeldes.

Drei Stunden nach dem ersten Anpfiff stand das Ergebnis schließlich fest: Den größten Pokal und den ersten Platz erspielten sich die Schüler der Grundschule Jägerstraße gegen die Grundschule Ahlhorn bei den Jungen sowie die Spielerinnen der Grundschule Harpstedt gegen die Schülerinnen der Grundschule Wardenburg bei den Mädchen. „Das war toll“, freute sich Lasse (9) nach dem erfolgreichen Endspiel gegen die Grundschule Ahlhorn. „Wir haben eine gute Mannschaft, kein Gegentor und unser Torwart hat zwei Elfmeter gehalten.“ Für dieses tolle Ergebnis bekam auch Sportlehrer Geert Grahle-Westerhoff einen Dank – in Form einer Wasserdusche der jubelnden Kinder. „Der Wanderpokal bleibt in Hude“, freute sich Grahle-Westerhoff. Im Vorjahr hatte die Mädchenmannschaft der Grundschule Jägerstraße das Landkreis-Turnier gewonnen. Diesmal schafften sie es auf Platz 7.

Im kommenden Jahr wird die Landkreismeisterschaft von einer der beiden Siegermannschaften, entweder der Grundschule Harpstedt oder wieder der Grundschule Jägerstraße Hude, ausgerichtet.

Désirée Senft Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.